Session.One: Jam-Session mitten in der Schanze

Hamburg hat seine Session.One wieder! Soul, HipHop, Funk, Jazz oder Experimental, jeder Musikliebhaber ist herzlichst eingeladen mit zu jammen, zu connecten und zu trinken.

Was einst im Stage Club began wird nun mitten in der Sternschanze (Schulterblatt 73) fortgesetzt. Die Session.One bietet all den hervorragenden Musiktalenten in Hamburg und Umgebung eine Plattform. Junge, heiße Talente ob nun von der Popakademie oder auch direkt aus dem dunklen Übungskeller ─ hier treffen viele unterschiedliche Musiker aufeinander.

Am 4. Februar ist der Auftakt mit garantiert viel guter Live-Musik: Zu Gast sind u.a die „Dreschheads“ und „Hurricane Horns“. Dj Knopfdruck sorgt den Abend über für die feinen Tunes. Im Anschluss folgt dann die Jam-Session, das Ganze ist Open-Stage und Open-Mic. Nach dem Auftakt findet die Session.One jeden ersten Dientag im Monat statt: Für Musiker ist der Eintritt wie immer frei, alle Anderen zahlen den kleinen symbolischen Betrag von 2 €.

Nähere Informationen zur Veranstaltung:

Session.One bei Facebook
Jeden ersten Dienstag im Monat
Location: Kleiner Donner (Schulterblatt 73) Einlass: Ab 19 Uhr Eintritt: 2 Euro

,

MTV New Year’s Bash: Die Silvester-Party in Hamburg

Letztes Silvester feierte „MTV NEW YEAR’S BASH“ im ausverkauften Berliner ewerk eindrucksvoll seine Premiere. Nun wird die Silvesterparty aus dem Hause MTV und RADIO ENERGY zu einer wahren Partyreihe quer durch Deutschland, mit dabei sind die Partymetropolen Berlin, Stuttgart, München und natürlich Hamburg.

Schon wieder Silvester, für viele ist es die wichtigste Nacht des Jahres verbunden mit Hoffnungen und Wünschen. Hamburg bietet ohne Frage viele schöne Möglichkeiten um gebührend ins neue Jahr zu rutschen! Dieses Jahr wird die Auswahl allerdings nochmals erweitert, durch die neue sensationelle Silvesterparty mit dem Namen MTV NEW YEAR’S BASH. Gefeiert wird direkt am Wasser und mitten im Hamburger Hafen, im Schuppen 52. Anders als der Name vielleicht vermuten lässt, bietet die Location jede Menge Atmosphäre und einen Traumblick über die Elbe.

Partystimmung bei der MTV New Year's BashAuf zwei großen Dancefloors gibt es Musik für jeden Geschmack auf die Ohren: Der erste Raum ist für die Elektronik und House Partypeople bestimmt, hier legen die bekannten MTV DJs KATO aus Kopenhagen und Boris Dlugosch aus Hamburg auf. Feinste House- und Electro Beats sind also praktisch vorprogrammiert. Im zweiten Raum liefern die RADIO ENERGY DJs aktuelle Chartbreaker, von RNB & Black bis hin zu den allgemeinen Partyklassikern.

Bis hierhin klingt das schon nach den besten Vorraussetzungen für die ideale Silvesterparty in Hamburg. Wenn man den Machern von MTV NEW YEAR’S BASH glauben schenken mag, kann man sich auf jede Menge Überraschungen freuen ─ denn der eine oder andere Live Act, der die Halle zum beben bringt, wird ebenfalls erwartet. Das Beste zum Schluss: Alle Getränke sind bereits im Ticketpreis inklusive! Mit „Getränke“ sind nicht nur Bier und das obligatorische Glas Sekt um Mitternacht gemeint, sondern auch Longdrinks gemischt mit Markenspirituosen, Softdrinks und Wein soviel man will.

Let’s get the Party started

Bereits seit einigen Tagen läuft der Vorverkauf online und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Die Tickets gibt es schon ab 69 €, außerdem werden limitierte VIP-Karten angeboten mit besonderen Zusatzleistungen wie z.B. exklusive VIP-Loungearea mit Tisch- und Flaschenservice in Area One sowie der Zugang zur Open-Air-Terrasse mit besten Blick auf die Hamburgs Skyline.

Silvesterparty "MTV New Year's Bash" im Schuppen 52Wer bei der größten Partyreihe Deutschlands dabei sein möchte, sollte sich die Tickets bereits vorab sichern. Auf www.mtvnewyears.com sind die begehrten Karten erhältlich.

Wir werden ebenfalls dabei sein und freuen uns von Tag zu Tag mehr auf dieses Event ─ schließlich hörte man letztes Silvester nur die besten Empfehlungen aus Berlin. Wir sind gespannt und halten Euch auf dem Laufenden!

Alle wichtigen Informationen auf einen Blick

  • Location: „Schuppen 52“ im Hamburger Hafen (Australiastraße 52, 20457 Hamburg)
  • Alle Getränke im Ticketpreis inklusive: Bier, Wein, Sekt, Softdrinks und Longdrinks.
  • Zwei Dancefloors mit richtig guten DJ’s, VIP-Lounge und Open-Air-Terrasse.
  • Kostenloser und regelmäßiger Busshuttle vom Hauptbahnhof (ZOB)
  • Eintritt: Frühbucher zahlen bis zum 15.12 nur 69 €, danach 79 €.
  • Weitere Partys und Locations in unserem Silvester Hamburg Bericht.

(Alle Angaben ohne Gewähr. Bei den Fotos handelt es sich um Pressebilder vom Veranstalter)

Queen Mary 2 zu Besuch im Hamburger Hafen

Hamburg und die Queen Mary 2, eine Liebe die auf Gegenseitigkeit beruht und nicht mehr so schnell trennbar ist. Für die Hanseaten ist der alljährliche Besuch des Luxusliners schon eine echte Tradition.

Fast so hoch wie die St. Michaelis Kirche und an Luxus kaum zu übertreffen macht dieses Kreuzfahrtschiff einen imposanten Eindruck. Die Queen Mary 2 ist der einzige Ocean-Liner der regelmäßig Halt im Hamburger Hafen macht. Meist gleicht die Ein- und Ausfahrt des Ozeanriesen eines wahren Schiffskorso, denn sie wird von zahlreichen Segel- und Motorbooten, Barkassen und Traditionsschiffen begleitet. Der Queen Mary 2 Day ist sowohl für Touristen als auch Hamburger immer wieder ein Vergüngen.

Besuchstermine der Queen Mary 2 in 2014

Für alle Termine gilt die Anlegestelle Hamburg Cruise Center in der HafenCity. Am Besten nutzt man die Linie U4 mit dem Ziel “Überseequartier“, von dort aus sind es nur noch wenige Meter zur Anlegestelle.

  • 26. Mai 2014: 08:00 bis 18:00 Uhr
  • 3. Juni 2014: 07:00 bis 19:00 Uhr
  • 22. Juni 2014: 07:00 bis 19:00 Uhr
  • 15. Juli 2014: 07:00 bis 19:00 Uhr
  • 19. Juli 2014: 07:00 bis 19:00 Uhr (Das zehnjährige Jubiläum)
  • 7. August 2014: 07:00 bis 19:00 Uhr
  • 18. August 2014: 07:00 bis 19:00 Uhr
  • 6. November 2014: 07:00 bis 19:00 Uhr
  • 10. November 2014: 07:00 bis 19:00 Uhr
    (alle Angaben ohne Gewähr)

Die schönsten Plätze um die Queen Mary 2 zu bestaunen

Dass man die Kreuzfahrtschiffe ganz nah am Anleger (Hamburg Cruise Center in der HafenCity) oder aus sicherer Entfernung von Landungsbrücken bestaunen kann wissen wohl die Meisten. Besonders interessant ist jedoch die Einfahrt bzw. Ausfahrt der Schiffe, dann wenn sich die großen Dampfer durch die Elbe zwängen. Das bunte Treiben kann man an einigen Standorten besonders gut beobachten, hier einige Anregungen dazu.

Övelgönner Strand
Övelgönne gehört zu Othmarschen und verfügt über einen wundervollen Abschnitt des Elbufers inklusive Sandstrand. Hier kann mit bester Sicht bestens die Kreuzfahrt- und Containerschiffe beobachten

Südufer der Elbe (beim Musical König der Löwen)
Mittels Barkasse oder über den alten Elbtunnel erreicht man das Südufer der Elbe – hier kann man mit Blick auf den Hafen und der HafenCity das Geschehen verfolgen und dabei Hamburgs Skyline genießen.

Australiakai
Am höchsten Punkt des Austrakai’s hat man beste Sicht auf den Anlegepunkt der großen Kreuzfahrtschiffe, dem Hamburg Cruise Center.

Strand Pauli
Die Aussicht genießen und bei einem Drink entspannen, die perfekte Kombination für eine stressfreie Beobachtung der Queen Mary 2. Trotz großer Fläche kann es hier aber manchmal ganz schön voll sein.

Hamburg Cruise Days 2014: Der Hafen leuchtet blau

Vom 01. bis zum 03. August 2014 ist es endlich wieder soweit, der Hamburger Hafen wird zum „Blue Port“ und Schauplatz der beliebten Cruise Days. Alle zwei Jahre treffen sich die schönsten Kreuzfahrtschiffe im Hamburger Hafen und Hunderttausende kommen um sie zu bestaunen.

Die Cruise Days 2012 brachen wohl alle Rekorde: Eine aufwändige Lichtinzenierung, 7 Kreuzfahrtschiffe, kulinarische Köstlichkeiten, Auslaufparaden und Feuerwerke ─ das zog mehr als 500.000 Besucher an!

Der Hamburger Hafen ganz in blau

Während der Cruise Days wird der Hamburger Hafen zum Blue Port: Hamburgs schönste Sehenswürdigkeiten tauchen für eine Woche in ein magisches blaues Licht.

Feuerwerk bei den Cruisedays

Der Lichtkünstler Michael Batz präsentiert vor und während der Hamburg Cruise Days (28. Juli bis 3. August) den Hafen und die Sehenswürdigkeiten Hamburgs wieder im blauen Licht. Dazu werden bereits Wochen vorab Neon-Röhren rund um den Hamburg Hafen und Umgebung installiert.

Rund 100 Objekte wie zum Beispiel der Michel, die Elbphilharmonie, Köhlbrandbrücke aber auch viele kleine Barkassen leuchten ganz in blau, ein faszinierendes Gesamtkunstwerk dass auch viele Hobbyfotografen magisch anzieht.

Kreuzfahrtfeeling mit den größten Luxuslinern in Hamburg

Bei den Cruise Days präsentieren die großen Reedereien ihre Schiffe und Luxusliner. Zuletzt begrüßte der Hamburger Hafen sieben Kreuzfahrtriesen: AIDAluna, AIDAmar, die  MS DEUTSCHLAND (Reederei Peter Deilmann), die MS ASTOR, die MS COLUMBUS 2, die MSC Lirica und natürlich die in Hamburg so beliebte Queen Mary 2 (Cunard Line).

Hintergrundinformationen zu den Hamburg Cruise Days

Die Hamburg Cruise Days (englisch für Hamburger Kreuzfahrttage) sind eine Veranstaltung, die seit dem Sommer 2008 alle zwei Jahre stattfindet. Begleitet werden die Cruise Days von einem vielfältigen Rahmenprogramm, beispielsweise wie Schiffsparaden, Feuerwerk und Lichtschauspiel.

2012 kamen mehr als eine halbe Million Menschen aus der ganzen Welt um diese Veranstaltung hautnah mitzuerleben. Der Veranstalter der Hamburg Cruise Days ist die Hamburg Marketing GmbH, deren Mehrheitsgesellschafter die Freie und Hansestadt Hamburg (55 Prozent) und die Handelskammer Hamburg (30 Prozent) sind.