Stellplätze für Wohnmobile und Wohnwagen in Hamburg

Mit dem Wohnmobil Urlaub machen und neue Städte und Gebiete erkunden – das bedeutet auch viel Reisefreiheit. Denn heutige Wohnmobile sind einfach mit allem ausgestattet, was moderne Urlauber brauchen. Einfach immer der Nase nach, schließlich sind Wohn- und Schlafzimmer immer mit dabei – nur die Suche nach Wohnmobilstellplätzen ist manchmal nicht ganz so leicht.

Die Reisefreiheit nimmt manchmal aber ein jähes Ende wenn es um Stell- und Parkplätze für Wohnmobile geht. Schließlich möchte man über Nacht sicher & sorglos parken, auch ein Wasser ─ und Stromanschluß wäre sehr komfortabel. Hier findet man einige Stellplätze für Wohnmobile und Caravane in Hamburg und Umgebung:

Stellplätze im Wohnmobilhafen-Hamburg

Der wohl zentralste Wohnwagenstellplatz Hamburgs ─ hier ist Platz für rund 60 Wohnmobile. Der Wohnmobilhafen Hamburg ist ganzjährig geöffnet und nur 25-30 Minuten zu Fuß von der Innenstadt entfernt.

  • Sanitäre Einrichtungen vorhanden
  • Anreise auch ohne Voranmeldung möglich
  • Stromversorgung gewährleistet

Campingplatz Elbe Camp

Der Campingplatz direkt am Hamburger Elbstrand ─ mit wunderschönen Ausblick, allerdings etwas weiter von der Hamburger Innenstadt entferfent.

  • Anreise nur mit Voranmeldung möglich
  • Ohne Stromversorgung

KNAUS Campingpark Hamburg

Großer, modern ausgestatteter Campingplatz mit rund 145 Stellplätzen. Knaus Campingpark ermöglicht eine schnelle An- und Abreise über die A7 und wenige Kilometer außerhalb Hamburgs Stadtzentrums.

  • Saubere Sanitäranlagen
  • Aufenthalts- und Fernsehraum
  • Stromversorgung gewährleistet

Campingplatz Buchholz

Etwas außerhalb befindet sich der Campingplatz Buchholz und verfügt über 36 Stellplätze für Wohnmobile und Zelte. In Buchholz hat man eine gute Anbindung an die Öffentlichen Verkehrsmittel wodurch man realtiv schnell in der Hamburger Innenstadt ist.

  • Ganzjährig geöffnet
  • Stromversorgung gewährleistet
  • Frühstück- und Getränke-Service
  • W-LAN verfügbar

Sonstige Informationen für Wohnmobil-Touristen

Wer Hamburgs Innenstadt mit PKW, Wohnmobil oder Caravan bereisen möchte, muss sich keine Gedanken über Umweltplaketen bzw. Umweltzonen machen – solche Einschränkungen gibt es aktuell in Hamburg nicht.

Nichts desto Trotz ist es natürlich immer sinnvoll die öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt zu nutzen. Nicht nur der Umwelt zu Liebe – erfahrungsgemäß bewegt man sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln deutlich schneller durch die Stadt – denn die Hansestadt verfügt über ein sehr gut ausgebautes U und S Bahn Netz. Für Touristen immer interessant ist die Hamburg CARD. Freie Fahrt mit allen Bahnen zum Fixpreis, außerdem ermöglicht die Karte Rabatte auf viele Attraktionen.

Junggesellenabschied Ideen – von klassisch bis verrückt

Am Junggesellenabschied gilt es für viele Männer noch einmal die vermutlich letzte Möglichkeit zu nutzen, ausgelassen ledig feiern zu können. Stellt sich die Frage: Was macht man und wo fährt man hin? Hier einige klassische und verrückte Ideen für den gelungenen Junggesellenabschied.

Der voreheliche Brauch, den Jungengesellenabschied gebührend zufeiern, wurde in den letzten 10 Jahren immer beliebter. Der Tag soll natürlich allen Beteiligten Spaß bereiten und den bald Vermählten einen würdigen letzten Tag „in Freiheit“ bieten. In der Regel organisieren die besten Freunde alles: Manche sind kreativer, andere benötigen etwas Hilfe. Deshalb hier ein paar Ideen und Anregungen zum Junggesellenabschied von uns!

Klassische Ideen zum Junggesellenabschied

Hier einige klassische Vorschläge die sich in den letzten Jahren bewährt haben:

  • Kneipentour
  • Limousine mieten
  • Stripptease-Tänzerin buchen
  • Mit dem Bauchladen durch die City ziehen
  • Pokerabend mit guten Whiskey und Zigarren
  • Im Casino bei Roulette und Blackjack
  • Go-Kart-Fahren
  • Paintball spielen
  • Laser-Tag spielen

Natürlich lassen sich die verschiedenen Punkte auch kombinieren, an dieser Stelle ein kleines Beispiel:

Man bestellt die besten Freunde Vormittags in ein passende Lokalität ein und zischt ein paar kühle Blonde um die passende Atmosphäre zu schaffen. Wenn ein ausreichender Alkohol-Pegel vorhanden ist, wird dem Bräutigam der Bauchladen umgeschnallt und es geht in die Hamburger Innenstadt um das nötige Kleingeld für die Party am späteren Abend zu beschaffen. Um den nötigen Alkoholpegel zu halten, geht es weiter in einer stilvolle Zigarren-Lounge, wo man bei einem guten Glas Whiskey und einer Zigarre etwas entspannt. Dann weiter zum Highlight den Abends, der ganz beschaulich mit Pokern beginnt, ein passender Pokertisch ist natürlich Pflicht bei einem Junggesellenabschied (JGA).

Mit einer Hummer Limo durch Hamburgs Innenstadt

Für den späteren Abend ist eine professionelle Stripptease Tänzerin gebucht, die passende Akzente setzt um diesen Abend für Bräutigam und Gäste unvergesslich zumachen. Wenn man über ein ausreichend großes Budget verfügt, dann ist eine Stretchlimousine natürlich sehr stilvoll um sich von A nach B fahren zulassen. In vielen Großstädten gibt es ausreichend Anbieter für das Leihen einer Limousine, das ist gar nicht so teuer wie manch einer denken mag.

Ausgefallene Ideen zum Junggesellenabschied

Wem die bisherigen Vorschläge zum Junggesellenabschied noch nicht so richtig gefallen, wird vielleicht bei den folgenden Ideen fündig. Die meisten fordern allerdings höhere Kosten, manche etwas Mut! Los gehts:

  • Fallschirmspringen
  • Bungee springen
  • Bootstour
  • Bubbleball
  • Tonstudio mieten (Gemeinsam einen Song aufnehmen)
  • Junggesellenabschiede am Ballermann bzw. Ballerton
  • Partywochende in einer fremden Stadt

Wenn die Partygesellschaft ein gemeinsames Hobby hat, dann kann man natürlich auch dementsprechend die Aktivitäten zum Junggesellenabschied planen. Zum Beispiel ein Besuch auf einer Rennstrecke, sofern der Junggeselle ein Motorsportfan ist.

Checkliste für den perfekten Junggesellenabschied / JGA

Etwas ganz wichtiges gleich vorweg: Keiner sollte auf die Idee kommen, die Braut, die Eltern der Braut, die Geschwister der Braut oder Ihre Freundinnen einzuladen. Jetzt kann es mit der Checkliste zum Junggesellenabschied (JGA) losgehen:

  • T-Shirts für die ganze Gruppe um die Zusammengehörigkeit für den Abend zu stärken, natürlich bedrucht mit dem passenden Spruch zum Junggesellenabschied.
  • Immer daran denken einen gutgefüllten Geldbeutel mitzunehmen, besonders unter dem Einfluss von Alkohol und netter Gesellschaft neigt man dazu mehr Geld auszugeben als geplant.
  • Dem Junggesellen eine passende Verkleidung besorgen wodurch er hervorgehoben wird.
  • Ausreichend Alkohol beschaffen, am besten auch eine breite Auswahl (Jägermeister, Wodka, Whiskey etc.).
  • „Kurze“ wie Feigling, Dirty Harry und Co. sind immer sehr beliebt bei einem Junggesellenabschied.
  • Bauchladen oder Bollerwagen besorgen.
  • Kamera / Videokamera mitnehmen und den Abend nicht nur in gedanklicher Erinnerung zu behalten.

Diese Artikel könnten Dir ebenfalls gefallen:

► Der letzte Tag in Freiheit von der Hamburger MOPO
9 schöne Ideen zum Junggesellinnenabschiedhier zum Artikel
► Die besten Songs zum Junggesellenabschied – hier zum Artikel
► Rund um den Brauch mehr bei Wikipedia.

Starthilfe geben: Die Autobatterie richtig überbrücken

Das „klickende“ Geräusch des Anlassers nach dem Umdrehen des Zündschlüssel fürchten Autofahrer. Die an manchen Tagen eisige Kälte im Winter setzt der Autobatterie stark zu, besonders ältere Batterien geben da gerne mal den Geist auf. Wie gut dass viele Autofahrer die passenden Starthilfekabel im Kofferraum haben, fragt sich nur noch: Wie ist die richtige Reihenfolge und welches Kabel wird zuerst angeschlossen?

Hier ist Vorsicht geboten, schon der kleinste Fehler kann teure Folgen haben. Beim falschen anschließen können Schäden sowohl an der Elektrik & Elektronik als auch der Batterie selbst entstehen. Am schlimmsten ist es, wenn die Pole verwechselt werden. Aus diesem Grund möchten wir an dieser Stelle ein kleine Anleitung bieten, wie man die Autobatterie richtig überbrückt. Alles was man benötigt sind die typischen Starthilfekabel und einen hilfsbereiten Autofahrer mit laufenden Kraftfahrzeug:

10 Punkte Anleitung um Starthilfe zu geben

In modernen Automobilen ist es manchmal gar nicht so leicht die Batterie zu finden. Falls man Mercedes oder BMW fährt, sollte man einen Blick in den Kofferraum oder unter die Rückbank werfen.

Dann zunächst einmal die Zündung sowie alle Stromverbraucher bei beiden Autos ausschalten.

Mit dem roten Starthilfekabel die Pluspole der beiden Autobatterien verbinden.

Ein Ende des schwarzen Kabels am Minuspol der Spenderbatterie befestigen.

Das andere Ende des schwarzen Kabels mit einem Massepunkt des Pannenautos verbinden (z.B. ein Metallteil im Motorraum oder auch der Motorblock selbst). Ganz wichtig: Das Kabelende darf nicht direkt am Minuspol der Empfängerbatterie angeschlossen werden.

Aufpassen, dass die Kabel nicht in den Bereich des Kühlerventilators oder des Keilriemens gelangen können.

Den Motor des Spenderfahrzeugs starten.

Danach das Pannenfahrzeug starten und den Motor laufen lassen.

Vor dem Abklemmen des Minuskabels sollte am liegen gebliebenen Fahrzeug ein großer Stromverbraucher (zum Beispiel heizbare Heckscheibe oder Scheinwerfer) eingeschaltet werden. So werden Spannungsspitzen in der Bordelektrik vermieden.

Starterkabel vollständig abklemmen (erst schwarz, dann rot).

Weitere Hinweise zur Starthilfe

Es empfiehlt sich nach dem erfolgreichen Start eine möglichst lange Strecke zu fahren, damit sich der Akku wieder etwas auflädt. Falls die Starthilfe mittels Überbrückung nicht funktioniert, ist es gut möglich dass die Autobatterie vollständig den Geist aufgegeben hat und eine neue benötigt wird.

Falls der Motor nach dem Abklemmen der Kabel stehen bleibt, kann ein größerer Schaden (beispielsweise an der Lichtmaschine oder Batterie) vorliegen, der durch eine Werkstatt behoben werden muss. Starthilfekabel gibt es bereits ab 15 Euro und sollten der Norm DIN 72 553 entsprechen. Wenn man keine Starthilfekabel besitzt, bleibt die Möglichkeit die Autobatterie auszubauen und zur Tankstelle zu fahren. Viele Tankstellen haben das nötige Zubehör um die Batterie gegen ein kleines Entgeld aufzuladen.

Alternativ: Aufladen durch Batterielader

Aufladen durch Batterielader
Egal ob Auto oder Motorrad, wenn es sich um Fahrzeuge dreht die länger in der Garage stehen und nicht immer ein Spenderfahrzeug bereitsteht, dann macht unter Umständen ein Batterielader Sinn. Solche ein Batterielader gibt’s ab 25 € bei amazon! Rund 10 – 14 Stunden dauert das aufladen über die Steckdose – dann ist das Fahrzeug wieder ohne Probleme einsatzbereit. Für Jene die eine genaue Laderdauer am Batterielader berechnen wollen: Bei einer komplett entladenden Autobatterie (50 ah) bei 5 Ampere Ladestrom dauert es 10 stunden. Die einfache Formel dazu lautet 50/5. Nimmt man eine geringere Ladekapazität, beispielsweise 4 Ampere dann dauert das Laden 12,5 Stunden, die Formel lautet nun 50/4.

Juristische Unterstützung finden: Rechtsanwälte in Hamburg

Es gibt Situationen in denen man ohne eine fachliche bzw. juristische Beratung nicht weiterkommt. Dann ist es wichtig Kontakt zu einem guten Rechtsanwalt zu haben, der auf den jeweiligen Fachbereich spezialisiert ist ─ aber trotz der vielen Kanzleien und Rechtsanwälte in Hamburg gestaltet sich die Suche manchmal gar nicht so leicht.

Wer in Hamburg kompetenten juristischen Beistand sucht hat die Qual der Wahl, 2011 zählte die Hansestadt über 3000 eingetragene Kanzleien. Viele davon haben sich auf bestimmte Schwerpunkte spezialisiert, beispielsweise dem Arbeitsrecht, Insolvenzrecht oder Mietrecht. Wer einen guten Anwalt in Hamburg finden will, schaut häufig zuerst in die Gelben Seiten oder durchstöbert Verzeichnisse im Internet. Allerdings wird man je häufig vor der Masse an Angeboten erschlagen, und überhaupt ─ woher soll man nun wissen ob der jeweilige Jurist gut oder schlecht ist?

Aus diesem Grund sind in den letzten Jahren einige hilfreiche Plattformen entstanden, wie beispielsweise anwaltssuche.de. Hier wird pro Fachbereich nur ein passender Experte vorgeschlagen. Man muss also keine unübersichtlichen Verzeichnisse und Listen durchforschen. Diese Seite ist so konstruiert, das Suchende und Experten möglichst schnell den Draht zueinander finden.

Rechtsberatung ohne großen Kostenaufwand

Wer eine möglichst kostengünstige Rechtsauskunft in Hamburg sucht, sollte die „Öffentliche Rechtsauskunft- und Vergleichsstelle Hamburg“ (kurz ÖRA) aufsuchen. Die „ÖRA“ bietet Beratung in allen Rechtsfragen für Hamburger die über ein geringes Einkommen verfügen und nicht rechtsschutzversichert sind. Die ÖRA bietet auch außergerichtliche Streitschlichtung – in zivilrechtlichen Angelegenheiten für alle natürlichen und juristischen Personen inner- und außerhalb Hamburgs.

Liebesschlösser in Hamburg – die beliebtesten Brücken und Orte

Initialen in Bäume ritzen oder mit Edding an Wände malen? Das war gestern – seit einiger Zeit verewigen sich Verliebte an Geländern und zwar bundesweit. Auch vor der Hansestadt machte dieser Hype keinen Halt, Liebesschlösser werden sie genannt und schmücken inzwischen viele Brücken.

Die kleinen Schlösser stehen nicht nur bei den Verliebten hoch im Kurs, sondern auch bei Passanten die gerne stehen bleiben und die Gravuren lesen. Wo genau dieses Ritual entstanden ist, ist unklar – man vermutet jedoch in Italien. Heute hängen Liebesschlösser an vielen Brückengeländern rund um den Globus verteilt.

Nicht überall freut man sich über diesen Liebesbeweis

In Kiew, Prag, Berlin und Tokyo um nur einige Metropolen zu nennen. In Rom ist das Befestigen von gravierten Liebesschlössern an öffentlichen Orten seit mehreren Jahren fanz offiziell verboten. Hier ist unter der Last der vielen Schlösser eine Laterne umgeknickt. Auch in vielen deutschen Bezirksämtern und Verwaltungen sieht man den Brauch der Verliebten nicht allzu gerne, weshalb in der Vergangenheit häufig Schlösser entfernt wurden. So auch im Falle der beliebten Schwanenwikbrücke an der Außenalster und der Fährhausbrücke in Winterhude.

Die beliebtesten Stellen für Liebesschlösser

Wer trotzdem ein Liebesschloss befestigen möchte, auch wenn es vielleicht nicht für ewig hält – hier ein kleiner Überblick der beliebtesten Orte in Hamburg:

  • An der Michaelisbrücke in der Neustadt (hier hängen mittlerweile schon mehr als 100 solcher Liebesbeweise)
  • Die Schwanenwikbrücke an der Außenalster (zwischen Hartwicusstraße und Armgartstraßeam, am geschwungenen Geländer der Brücke)
  • Die Wilhelminen-Brücke in der Hamburger Speicherstadt (Seit einiger Zeit hängen auch hier vermehrt die Liebesschlösser)
  • Die Fährhausbrücke in Winterhude (hier wurden die Schlösser bereits schon einmal entfernt)
  • Rathausschleuse (zwischen dem Rathausmarkt und der Poststraße)
  • Landungsbrücken ( am Geländer der Brücke die von der S-Bahnstation zum Hamburger Hafen führt)

Liebesschlösser mit Gravur als Geschenk an die Liebste

Ob nun Valentinstag, Jahrestag oder einfach um die Liebe zur Liebsten auszudrücken – Liebesschlösser mit Gravur eignen sich hervorragend als Geschenk. Es ist die Art von Geschenk, die Deine Freundin abfotografiert und das Bild später bei Instagram mit dem Hashtag #lovegoals hochlädt.

Kurzum: Das Liebesschloss als Überraschung wird sie beeindrucken. Und das allerbeste ist – diese kleinen Vorhängeschlösser sind total einfach anfertigen zu lassen. Bereits ab 15 Euro lassen sie sich bequem online bestellen. Das Schloss lässt sich natürlich selbst konfigurieren und sofort gravieren lassen. Das Angebot ist vielfältig: Inzwischen gibt Schlösser in Herzform oder sogar eine Diamanten-Gravur.

Fußball in Hamburger Sportsbars und Kneipen

Wie sagte Sepp Herberger so schön: “Der Ball ist rund und das Spiel dauert 90 Minuten.“ Aber wo kann man diese Zeit am besten verbringen? Natürlich gemütlich mit Freunden bei einem Glas Bier und vielen Gleichgesinnten. Weiterlesen