Beiträge

Oma’s Apotheke – ausgewogen frühstücken, brunchen und trinken

In Oma’s Apotheke mitten im Schanzenviertel ist der Name durchaus Programm: Eine urige Schanzenkneipe samt rustikaler Einrichtung der alten Schule. Abends lässt es sich hier solide trinken und Speisen, morgens ganz wundervoll frühstücken – drinnen sowie draußen.

Oma’s Apotheke ist eine typische Schanzenkneipe die Durst löscht und dem Appetit besiegt. Die Gäste erwartet eine große Auswahl frischer Fass- und Flaschenbiere ─ bekannt ist Oma’s Apotheke aber für eine reichhaltige Schnitzelkarte.

Reichhaltig frühstücken und brunchen

In Oma’s Apotheke lässt sich auch ein reichhaltiges Frühstück genießen – besonders am Wochenende ist es nicht ganz leicht einen Platz auf den begehrten Sofas zu ergattern. Besonders beliebt ist hier das günstige Studenten-Frühstück inklusive Kaffee sattÜbrigens: Oma ist sehr altmodisch ─ Wlan ist hier nicht verfügbar!

► Weitere schöne Kneipen lassen sich in der Kategorie Essen & Trinken entdecken.

Adresse & Öffnungszeiten

✖ Adresse: Schanzenstraße 87, 20357 Hamburg ✖ Webseite: www.omas-apotheke.com
✖ Oma’s Apotheke hat täglich ab 9 Uhr geöffnet

Karte zu Oma’s Apotheke via Google Maps

Cap San Diego – das Museumsschiff im Hamburger Hafen

Die Cap San Diego an der Überseebrücke im Hamburger Hafen – einst ein Stückgutfrachter der die Weltmeere bereiste, heute Museumsschiff und Wahrzeichen an den Landungsbrücken.

Das wunderbare Museumsschiff Cap San Diego ist das wohl größte und noch fahrtüchtige Museumsschiff der Welt. Es schmückt seit vielen Jahren die Landungsbrücken des Hamburger Hafens. Bei Hafenrundfahrten fährt die kleine Barkasse oft an dem Gigant vorbei, der früher die Weltmeere bezwungen hat und heute seinen Ruhestand direkt hinter den Landungsbrücken verbringt.

Vom Stückgutfrachter zum Museumsschiff

1961/62 wurde der Stückgutfrachter gebaut und fuhr unter einer Hamburger Reederei mit sechs anderen Schwesterschiffen. Die Cap San Diego ist das Letzte erhaltene Schiff der Reihe. Es wird liebevoll von 45 Seemännern, die schon im Ruhestand sind, gepflegt und repariert.

Schon seit 1988 fristet es seine Zeit im Hamburger Hafen an der Überseebrücke als Museumsschiff und wurde 2003 sogar zum maritimen Denkmal. Seither kann man hier auch Übernachten, vor allem an Silvester oder zum Hafenfest ist das ein absolutes Highlight. Mit 500 Passagieren kann man einige Male im Jahr beobachten, wie die Cap San Diego ihren Platz verlässt und zu einer Museumsfahrt durch den Hafen und in die nähere Umgebung aufbricht.

Vom Stückgutfrachter zum Museumsschiff

Neben der normalen Besichtigung werden auch regelmäßig Führungen angeboten. Hier bekommt man die Geschichte des Schiffes genau erläutert. Wunderschön ist das Pool Deck, der Salon und das Bordbistro. Auch den Shop sollte man sich anschauen und das ein oder andere Souvenir mit nach Hause nehmen. Wer also einmal nach Hamburg kommt, sollte auf keinen Fall einen Besuch der Cap San Diego verpassen. Die Crew freut sich, Sie auf einer der Führungen oder im Hotel begrüßen zu können. Weitere wundervolle Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen warten auf unserer Themenseite Sightseeing.

Anfahrt & Öffnungszeiten der Cap San Diego

✖ Adresse: Überseebrücke, 20459 Hamburg
✖ Täglich von 10 bis 18 Uhr für den Besucher geöffnet

Karte zur Cap San Diego via Google Maps

Zum Seeteufel – die urige Seemannskneipe in Altona

Eine urige Kneipe mitten in Hamburg-Altona, das ist der Seeteufel. Hier geht man hin wenn ohne Schicki-Micki in einem maritimen Hamburger Flair sein Bier trinken möchte. Auf fancy Cocktails muss man hier verzichten, doch das macht ja auch gar nicht den Flair der Gaststätte aus.

Hier möchte man lieber eine gemütliche Zeit in uriger Atmosphäre genießen. Für den Flair sorgen viele Accessoires, vor allem Sammlerstücke wie Anker und Reedereiflaggen. Zum Charme der Gaststätte gehört auch, dass hier noch geraucht werden darf. Das gehört zu so einer richtigen Gaststätte aber auch einfach dazu.

Im Seeteufel wird gefeiert auf kleinstem Raum

Modegetränke wie Hugo werden nur auf absoluten Wunsch ausgeschenkt – man bleibt doch lieber beim guten alten Bier. Doch wie man Partys richtig feiert weiß man hier: Das Mobiliar kommt in die Ecke und in der Mitte des Raumes wird ausgiebig gefeiert und getanzt. Das lockt auch Prominente wie Udo Lindenberg und Otto Walkes oder Wolfgang Stumph an. Verlässt man die Gaststätte, so kann man erst mal frische Hafenluft schnuppern. Schöner geht es kaum, oder? Diese Gaststätte ist definitiv einen Besuch wert.

Urige Seemannskneipe "Seeteufel" in Altona

Anfahrt und Öffnungszeiten vom Seeteufel

In der urigen Seemannskneipe Seeteufel lässt sich Kneipenatmosphäre noch mit Rauch genießen – Glimmstängel sind hier erlaubt! Weitere Lokalitäten in der Umgebung werden in der Kategorie Gastronomie in Hamburg vorgestellt.

  • Adresse: Elbchaussee 4, 22765 Hamburg
  • Öffnungszeiten: Täglich von 19:00–02:00 Uhr (Donnerstag Ruhetag)
  • Reservieren: Telefonisch unter 0177-5469472 Web: Offizielle Facebook-Seite

Karte zum Seeteufel via Google Maps

77 Sekunden am Altonaer Balkon

Hamburgs größter und schönster Balkon befindet sich im Stadtteil Altona. Von hier aus lässt sich eine spektakuläre Aussicht auf die Elbe genießen.

Das Treiben im Containerhafen, die vielen kleinen Barkassen und Boote die über der Elbe schippern sowie eine freie Aussicht auf die Köhlbrand­brücke. Der Altonaer Balkon bietet eine wundervolle Aussicht und lädt zum entspannen ein. Für die Kleinen Gäste befindet sich in unmittelbarer Nähe ein Kinderspielplatz. Nur einen Steinwurf entfernt lässt sich das ehrwürdige Altonaer Rathaus bestaunen. In unserem Videoformat 77 Sekunden Hamburg lässt sich ein ein kleiner Eindruck vom Altonaer Balkon gewinnen – wir wünschen viel Vergnügen.

Altonaer Balkon im Video entdecken

Kein Video verpassen: Hier unseren YouTube Channel abonnieren und mehr Sightseeing Videos bestaunen.

Pony Bar – Cafe und Kultur direkt am Hamburger Campus

In der Nähe zum Eingang der Universität Hamburg öffnete die „Pony Bar“ erstmalig ihre Pforten im Jahre 2004 und hat ihren Namen von einem ehemaligen Pferdestall, in dem sie heute ihren Sitz hat. Seit dieser Zeit ist die Bar ein beliebter Treffpunkt für Professoren, Studenten und Passanten, die während des Tages ein reichhaltiges Angebot kleiner Speisen, wie Croissants, Brötchen oder hausgemachte Suppen gereicht bekommen.

Während die Pony Bar während des Tages ein Studentencafe ist, findet in den Abendstunden eine literarische Verwandlung statt und das Cafe ist nun auf einmal eine Oase der Kultur, die Insider als „Hamburgs kleinstes Kulturzentrum“ bezeichnen. Die Gäste, die einmal die Pony Bar besucht haben, sind von ihrem Charme und Stil immer wieder begeistert und sie gehört heute zum festen Bestandteil der Kultur- und Barszene Hamburgs. Während es ganzen Jahres finden hier viele Konzerte, Festivals, Dichterlesungen und Feiern jeglicher Art statt. Abends ist meistens Musik angesagt, entweder live oder vom Plattenteller.

Jazz lauschen und Tatort schauen in der Pony Bar

Ein besonderes Highlight sind die Mittwochskonzerte aus der Jazz-Reihe „Watch what happens„, die immer besonderen Zuspruch finden. Besondere, regelmäßige Einrichtungen sind die Stammtische für „Französisch“ und „Gebärdensprache“. Jeden Sonntagabend kann im Nebenzimmer gemeinsam Tatort gesehen werden. Gäste mit Handicap bekommen von freundlichen Mitarbeitern entsprechende Unterstützung und Behindertenparkplätze befinden sich in der Nähe der Bar.

Anfahrt & Öffnungszeiten der Pony Bar

Die Pony Bar befindet sich direkt neben dem ehrwürdigen Abaton Kino. Weitere schöne Cafes und Bars in der Umgebung lassen sich in unserer Kategorie Gastronomie in Hamburg entdecken

Adresse: Allende-Platz 1, 20146 Hamburg ✖ Web: http://www.ponybar.de/
Öffnungszeiten: Di – Fr: 09:00 – 03:00 Uhr, Sa – So:  10:00 – 03:00 Uhr

Karte zur Pony bar via Google Maps

Vintage & Rags: Mode und Fashion aus zweiter Hand

Der Szeneladen Vintage & Rags in Hamburg ist seit vielen Jahren eine der angesagtesten Adressen in Sachen individueller Secondhand-Mode in der Hamburger Altstadt.

Der Laden liegt direkt in der Nähe des Hamburgers Altstadtzentrums und hat einer der besten Sortimente, wenn man sich für Klamotten, Taschen, Schuhe und Accessoires der 50er Jahre interessieren. Viele der im Sortiment zu findenden Stücke, sind Importe und garantieren ein extravaganten Look und eigenen Stil. Die Klamotten und Accessoires sind auf jeden Fall einen Besuch wert und lassen sich mit einem Bummel in die Altstadt kombinieren.

Flair der 50er Jahre bei Vintage & Rags

Vintage & Rag ist einer der Szeneläden, wenn Sie auf der Suche nach extravaganten Farben und dem Flair der 50er Jahre sind. Die Onlinemagazin max.de sieht in diesem Szeneladen einen der wichtigsten Läden der Second Hand Kultur in Deutschland. Charlotte Roche, ehm. Moderatorin des Videosenders MTV, ist eine der prominenten Kunden des Geschäfts und in zahlreichen Magazinen für ihren individuellen Style zu sehen.

Vintage & Rags Secondhand Mode in Hamburg

„Vintage & Rags“ gehört in Hamburg zu den Top-Adressen für Vintagemode. Aber nicht nur Vintage ist in dem Szeneladen zu haben, sondern auch Fashion und Sportmarken, zum Beispiel von Abercrombie & Fitch oder GAP im Angebot. Wer auf der Suche nach einem stylischen Bundeswehr- oder Army Parker ist, wird hier ebenfalls fündig.

Adresse & Öffnungszeiten von Vintage & Rags

✖ Adresse: Kurze Mühren 6,20095 Hamburg ✖ Webseite: http://vintage-rags.de
 Öffnungszeiten: Montags bis Samstags von 11:00–20:00 Uhr