Akku-Ladegerät in St. Pauli explodiert – 26-Jähriger stirbt

Polizei Hamburg: Informationen, Meldungen und Kontakt

Ein schrecklicher Unfall ereignete sich gestern im Hamburger Stadtteil St. Pauli. Bei der Explosion eines Akku-Ladegeräts ist ein Mann tödlich verletzt worden.

Das teilte die Polizei am heutigen Donnerstag mit. Der Unfall geschah in einem Bürogebäude im Stadtteil St. Pauli. Eintreffende Rettungskräfte gelang es den Mann noch am Unfallort wieder zu beleben und ins Krankenhaus zu bringen. Heute allerdings erlag er seinen schweren Verletzungen. Noch ist völlig unklar, wie es zur Explosion kommen konnte und um was für ein Akku-Ladegerät es sich handelte.

Das LKA hat sich eingeschaltet und die Ermittlungen übernommen. Nach Angaben der zuständigen Feuerwehr wurde für die Augenzeugen des Unfalls das Kriseninterventionsteam des Deutschen Roten Kreuzes zur psychologischen Betreuung angefordert.

➤ Hier weitere Neuigkeiten aus Hamburg und Umgebung.

Hinterlasse Deine Meinung

Kommentare