Mantis Longboardshop – Shop für Longboards und Zubehör

Longboard Fans und Freaks werden sich hier heimisch fühlen – der Mantis Longboardshop. Longboards, Loaded Longboards, Wheels, Helme, Knieschützer und Handschuhe zum Schutz – aber natürlich auch Skateboards, wofür der Mantis Life Store bekannt ist. Eine große Auswahl an trendorientierten Marken und Produkten ist garantiert – das Sortiment wird ständig aktualisiert.

Adresse & Öffnungszeiten von Mantis Longboardshop

  • AdresseGroße Theaterstraße 43, 20354 Hamburg
  • Öffnungszeiten: Montag – Samstag von 10:00 bis 19:00 Uhr

Karte zum Mantis Longboardshop via Google Maps

Mehr angesagte Geschäfte und Stores wie der Mantis Longboardshop warten auf Dich in unsere Kategorie Hamburg Shopping– einfach mal reinschauen und stöbern.


Hamburg Brille: Online-Anbieter präsentiert neue Stadtbrille

Die Marke „Hamburg“ boomt, davor macht auch die Augenoptik keinen Halt. Ein Online-Anbieter bietet derzeit in seinem Shop eine Brille namens „Hamburg“ an. Lokalpatriotismus hin oder her, gibt es das typische hanseatische Brillenmodell überhaupt? Und was für Brillen bevorzugen die Töchter und Söhne der Stadt eigentlich? Diesen Fragen gehen wir in diesem Artikel auf den Grund.

So sieht die Hamburg-Brille aus

Ob rund oder kantig, mit auffälligen Gläsern oder doch eher dezent – Brillen fallen je nach Träger ganz unterschiedlich aus. Kann es also überhaupt ein Stadt-typisches Brillenmodell geben? Auf dem bekannten Brillenportal brille24.de werden unter dem Motto DEINE STADT – DEINE BRILLE gerade Brillenmodelle mit Namen wie Bremen, Berlin oder eben Hamburg feilgeboten. Das Hamburger Modell besitzt einen recht auffälligen Rahmen im Old-School-Design. Eine Besonderheit ist die Metall-Kunststoff-Verbindung, die auf der Produktseite dergestalt beschrieben wird:

Genauso wie die Landungsbrücken und das hanseatische Rathaus drückt diese Brille einen besonderen Charakter und Stärke aus. Die Hamburg-Brille verfügt über eine Metallstruktur, die an die beiden Bauwerke erinnert.

Typisch atypisch – hanseatische Brillenträger

Das besagte Brillenmodell orientiert sich also tatsächlich an der Stadt selbst und nicht den Brillenträgern, die sie bevölkern. Auf der Suche nach einer typisch hamburgischen Brillenform schauen wir uns auch Bilder berühmter Persönlichkeiten Hamburgs an.

Hamburg Brille als ModeaccessoireDas Paradebeispiel ist natürlich Helmut Schmidt, der momentan vielleicht berühmteste, beliebteste Sohn der Stadt Hamburg. Wann immer ein Schriftstück vor ihm lag, er eine Rede halten oder am Schreibtisch arbeiten musste, holte er seine Brille hervor. Er ging allerdings mit der Zeit – die Brillen wandelten sich also im Laufe der Jahrzehnte.

Vor einigen Dekaden waren die Brillengläser noch sehr groß und die Gestelle dick (meist Schwarz oder Transparent). In jüngerer Zeit trägt er eine modern wirkende, eher flache Brille – wie zum Beispiel auf diesem Bild. Ähnlich sieht es bei berühmten, in Hamburg geborenen Schriftstellern wie Arno Schmidt oder Hermann Kant aus, deren Brillen auch so etwas wie ihr Markenzeichen waren.

Passt die Hamburg-Brille zu mir?

Hält man in der Hamburger Fußgängerzone Ausschau nach besonders häufig getragenen Brillenmodellen, wird man enttäuscht. Getragen werden vor allem die Modelle, die zum Gesicht ihres Trägers passen. Eine Ausnahme ist vielleicht die sogenannte Hipster- oder Nerd-Brille, die oftmals ein reines Modeaccessoire ist. Selbige wird aber überall getragen und ist bestimmt kein typisch hanseatisches Phänomen.

Die Macher der oben angesprochenen Hamburg-Brille taten also gut daran, sich die Stadt und ihre Besonderheiten für das Brillendesign zum Vorbild zu nehmen. Ob dieses Gestell für die eigenen Gläser infrage kommt, kann man in dem Shop relativ leicht herausfinden. Dabei hilft direkt unter dem Produktbild der Knopf mit der Aufschrift Fotoanprobe.

Bildquellen: istock.com/Jan-Otto |  istock.com/urbanglimpses

Valentinstag in Hamburg – Geschenke auf die letzte Minute

Valentinstag und Geschenke? Nicht wenige Männer sind der Ansicht, dass Valentinstagsgeschenke völlig unnötig sind. Tja, falsch gedacht. Die meisten Frauen legen nämlich großen Wert auf Valentinstag Geschenke ─ ein Blumenstrauss und ein romantischer Abend sind der Erfahrung nach das Mindeste.

Wenn man einem Arbeitstag zufällig feststellt, dass Valentinstag ist, braucht man schnellstens ein Geschenk. Wenn die Geschäfte in der Umgebung noch offen sind, ist alles halb so wild. Falls nicht, wird es schon etwas kniffliger!

Klassischer Blumenstrauß – Pralinen und Parfum

Ein Hoch auf die Klassiker die einfach immer funktionieren und keine große Kreativität voraussetzen. Sowohl die Blumen, als auch Pralinen und Parfum erhält man in der Wandelhalle im Hauptbahnhof auch noch nach 20 Uhr: Die Douglas Filliale hat bis 21:30 geöffnet, Blumen Petzold hat mindestens bis 20:30 Uhr und der Edeka sogar bis 23:00 Uhr.

Ist noch mindestens ein Tag Zeit, so kann man auch komfortabel im Internet bestellen und direkt nachhause liefern lassen. Der Onlineversandhändler Amazon bietet (was viele gar nicht wissen) eine Vielzahl von Blumensträußen, die man mit der passenden Karten verzieren kann. Speziell für den Valentinstag hat Amazon einen Blumenstrauss gespickt mit 36 rote Rosen im Angebot. Die passende Schokolade, Pralinen & Co. kann man hier auch gleich mit bestellen. Nicht vergessen: Rot ist die Farbe der Liebe und bis heute immer noch der Inbegriff eines romantischen Geschenk!

Valentinstag – ein Kinoabend zu zweit

Ein gemütlicher Kinoabend mit einem romantischem Film ist eine schöne Möglichkeit den Valentinstag gemeinsam zu verbringen. Momentan läuft der Film „Vaterfreuden“ mit Matthias Schweighöfer im Kino, der ist vermutlich momentan am ehesten geeigneten. Im Cinemaxx Kino am Dammtor gibt es sogenannte LoveChairs, also Kinoplätze speziell für Pärchen. Am Besten ist eine Reservierung vorab, denn nicht wenige Pärchen beschließen am Valentinstags ins Kino zugehen.

Cocktails mit bester Aussicht über den Hamburger Hafen

Romantisch und zugleich stilvoll lassen sich Cocktails in der 20Up Bar des Empire Riverside Hotels schlürffen. Ein ganz besonderer Ort mit einer spektakulären Aussicht, die Bar bietet die besten Voraussetzungen für unvergesslichen Abend zuzweit. Zum Abschluss noch ein Geheimtipp: Die fantastische Aussicht vom Hamburger Michel bei Nacht genießen. Der Blick über den beleuchteten Hafen, die Schiffe in der Ferne, die, die Hamburger Innenstadt mit Blick Richtung Fernsehturm ─ atemberaubend! Speziell für den Valentinstag 2018 hat der Michel bis 22:30 Uhr geöffnet – Einlass bis 22:00 Uhr.

Prospekte aus Hamburg und Umgebung online ansehen

Ständig liegen Prospekte im Briefkasten, doch im seltensten Fall durchstöbert man sie ─ und wenn man doch mal, kurz vor dem Einkauf, einen Blick in die Angebote aus der Umgebung werfen möchte fehlt der passende Prospekt! Wie schön dass man im Netz alle Informationen auf einen Blick findet.

Hamburg verfügt über eine enorme Vielfalt an Einkaufsmöglichkeiten, natürlich gibt es dementsprechend auch eine Vielzahl von Prospekten und dabei geht schnell die Übersicht verloren. Die Lösung ist nur wenige Mausklicks entfernt, sogenannte „Interaktive Online-Prospekte“ bieten die Möglichkeit, die Prospekte des Einzelhandels aus der Umgebung zu durchblättern. Die wohl bekanntesten Plattformen dazu sind meinprospekt.de und kaufDA.de. Hier findet man bequem und tagesaktuell sämtliche Kataloge und Werbeprospekte des Handels. Einfach die Postleitzahl oder den Ortnamen eingeben und bestätigen, schon werden die aktuellen Prospekte aus der Umgebung angezeigt.

Unkompliziert Wochenangebote des Einzelhandel abrufen

Das Schöne an der Sache ─ man erhält nur die Angebote, die man auch wirkliche sehen will. Außerdem wird zu jeder Filiale auch die Entfernung und die passenden Öffnungszeiten angezeigt.

Screenshot von "meinprospekt.de"Ein kleines Beispiel: Sucht man nach Douglas Prospekte in Hamburg wird sofort das Cover des aktuellen Prospekts angezeigt und auf seine noch verbleibende Gültigkeit hingewiesen. Ein weiterer Klick auf „Prospekt blättern“  und schon kann man den Prospekt virtuell durchblättern. Ein weiterer Mausklick auf den Menüpunkt „Filialen“ und schon werden die Filialen angezeigt die sich in der Umgebung befinden, natürlich passend sortiert nach der Entfernung.

Egal ob bequem aus dem Wohnzimmer oder unterwegs, die Angebote vom Lieblingshändler lassen sich auf diese Weise überall abrufen. Ob nun die großen Lebensmittel Discounter, wie Aldi, Penny oder Rewe oder auch Baumärkte und Möbelhäuser wie Höffner und Ikea. Für Technik-Begeisterte sind natürlich auch die neusten Prospekte der Elektronikmärkte wie Saturn, Medimax und Media Markt dabei. Für Modebewusste Menschen sind unter anderem auch Peek & Cloppenburg, C&A und Co. vertreten. Einfach mal anschauen unter meinprospekt.de!

Die Auswahl ist wirklich groß, auf diesen Weg lassen sich stets die neusten Angebote aus Hamburg & Umgebung ganz bequem online ansehen. Wenn man sich in der „MeinProspekt Cloud“ anmeldet, kann man die eigenen Lieblingsfirmen hinterlegen ─ erscheint ein neuer Prospekt, wird man sofort per Email informiert und verpasst so kein Angebot mehr. Zum verkaufsoffenen Sonntag gibt es meist spezielle Prospekte, also Augen aufhalten und die besten Angebote sichern.