Schulferien in Hamburg

Alle Termine für Schulferien in Hamburg- Feiertage, Brückentage, Besonderheiten und Tipps auf einen Blick. So lassen sich die großen Ferien richtig planen.

JahrWinterferienOsterferienPfingstferienSommerferienHerbstferienWeihnachtsferien
201901.02.04.03. – 15.03.13.05. – 17.05. / 31.0527.06. – 07.08.04.10. – 18.10. / 01.1120.12. – 03.01.
202031.01.02.03. – 13.03.18.05. – 22.05.25.06. – 05.08.05.10. – 16.10.21.12. – 04.01.
202129.01.01.03. – 12.03.10.05. – 14.05.24.06. – 04.08.04.10. – 15.10.23.12. – 04.01.
202228.01.07.03. – 18.03.23.05. – 27.05.07.07. – 17.0810.10. – 21.10.23.12. – 06.01.

Feiertage 2019

Neujahr01. Januar
Karfreitag19. April
Ostermontag22. April
Tag der Arbeit01. Mai
Christi Himmelfahrt30. Mai
Pfingstmontag10. Juni
Tag der Deutschen Einheit03. Oktober
Reformationstag31. Oktober
1. Weihnachtsfeiertag25. Dezember
2. Weihnachtsfeiertag26. Dezember

Feiertage 2020

Neujahr01. Januar
Karfreitag10. April
Ostermontag13. April
Tag der Arbeit01. Mai
Christi Himmelfahrt21. Mai
Pfingstmontag01. Juni
Tag der Deutschen Einheit03. Oktober
Reformationstag31. Oktober
1. Weihnachtsfeiertag25. Dezember
2. Weihnachtsfeiertag26. Dezember

Häufig gestellte Fragen

Hier beantworten wir häufig gestellte Fragen rund um die Ferien & Feiertage in Hamburg – falls Du eine Frage hast, dann schreib uns gerne.

Ist Christi Himmelfahrt ein Feiertag in Hamburg?

Ja, ist es! Es gibt aktuell 10 gesetzliche Feiertage in der Hansestadt Hamburg – auch Christi Himmelfahrt gehört dazu.

Ist der 31 Oktober ein Feiertag in Hamburg?

Seit 2018 ist der Reformationstag (31.Oktober) auch in Hamburg ein gesetzlicher Feiertag. Typischerweise wird an diesem Tag auch Halloween gefeiert.

Welche gesetzlichen Feiertage gibt es noch?

Neujahr, Karfreitag, Ostermontag, Tag der Arbeit, Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag, Tag der Deutschen Einheit, Reformationstag, Weihnachten, 2. Weihnachtstag.

Unternehmungen mit Kindern

Ferien und Feiertage eignen sich natürlich fabelhaft für Unternehmungen mit der ganzen Familie. Während der Ferienzeit gibt es in Hamburg gewisse Hotspots, die Kinder einfach lieben – vom Miniaturwunderland bis zu Kiekeberg, hier unsere Top 15:

➤ Der Hamburger Ferienpass, mit dem sich viel Geld sparen lässt, erscheint jährlich im Juni. Tipps für kostengünstige Low-Budget Freizeitaktivitäten gibt es hingengen hier.

Hamburger DOM auf dem Heiligengeistfeld

Zahlen & Fakten

Wusstest Du, dass Hamburg mehr als 2500 Brücken besitzt? Das sind mehr als in Venedig und Amsterdam zusammen. Oder, dass die Turmuhr des Michels (mit 8 Metern im Durchmesser) die größte in Deutschland ist? Oder, dass der Stadtteil Altona nach einer Kneipe benannt wurde? Oder, dass der durchschnittliche Hamburger eine Wohnung mit 75,8 Quadratmetern bewohnt? Es gibt so viele interessante Daten & Fakten über Hamburg – nachfolgend haben wir die Wichtigsten zusammengetragen.

➤ Interessante Fakten & Zahlen über Hamburg.
➤ Hier mehr über die Sehenswürdigkeiten.

Hamburger Sprache

Echte Hamburger haben ihre ganze eigene Sprache. Eine Mischung aus ‎Plattdeutsch, ‎Missingsch und Hochdeutsch. Lerne viele Hamburger Begriffe & Sprichwörter in unserem Hamburg-Lexikon kennen. Vom bekannten und alltäglichen „Moin Moin“, über „Klönen“ bis zum „Appelpannkoken“ und „Bangbüx“.

Deern - Bedeutung, Herkunft und Definition des Wortes

Eine echte Hamburger Deern - im Althochdeutschen war Deern bzw. Dirn eine allgemeine Bezeichnung für Mädchen. Heute macht man damit viel eher deutlich, dass man gebürtig aus Hamburg stammt. Auch im plattdeutschen Sprachgebrauch ist das…
Moinsen - Bedeutung, Herkunft und Definition

Moinsen - Bedeutung, Herkunft und Definition der Anrede

In Hamburg dient „Moinsen“ als Begrüßung und Anrede - basierend auf dem bekannten „Moin“. Ob nun früh am Morgen oder spät in der Nacht. Wie das Ursprungswort, kann es zu jeder Tageszeit verwendet wenden. Die Entstehung und Herkunft…
Digga Bedeutung und Definition des Wortes

Warum sagt die Hamburger Jugend ständig „Digga“?

Wer aus Norddeutschland kommt kennt den Begriff „Digga“. Traurig aber wahr - es soll Hamburger geben, die beginnen und beenden den Satz mit „Digga“. Bedeutung und Definition des Wortes Stellt sich die Frage, woher kommt das Wort…