Über 60 Junggesellenabschied Spiele – von lustig bis peinlich!

Bier-Pong bei JGA geht immer!

Wer einen erfolgreichen Junggesellenabschied plant, für den sind diese tollen Spiele und Ideen eine gute Anregung! Vergesst nicht Bilder und Videos als Erinnerung davon zu machen, um immer eine tolle Erinnerung an diesen Abend/Tag zu haben. Wir wünschen viel Spaß beim Feiern, Lachen, Ausprobieren und in Erinnerung behalten.

Statt wie andere Portale, nur eine handvoll Spiele & Aufgaben zu nennen und diese ausführlich zu beschreiben, versuchen wir Euch hier eine Vielzahl von Möglichkeiten zu präsentieren. Simpel in einer Liste die stetig ausgebaut wird! Wenn Ihr weitere Ideen zum Junggesellenabschied habt, schreibt sie gerne in die Kommentare!

Spiele und Aufgaben zum JGA

Sucht 10 Passanten, die euch die Handynummer geben. Wer hat eher 10 Rufnummern zusammen? Könnt ihr Amor spielen und zwei unbekannte Personen zusammenbringen?

Mit einem Notizbuch könnt ihr ewige Erinnerungen sammeln. Lasst Passanten darin Wünsche zur Hochzeit eintragen.

Wer Geld einsammeln mag, dem empfiehlt sich etwas zu verkaufen. Neben der bekannten Bauchladenvariante gibt es die Möglichkeit Gegenstände an einem Gürtel zu befestigen.

Sucht eine Passantin, der spontan vom Bräutigam eine Fußmassage verpasst werden darf.

Lustig ist, sich Passanten zu suchen, die den gleichen Beruf ausüben wie das Brautpaar. Vergesst nicht Bilder in typischer Berufspose zu machen.

Wie wäre es damit, Umarmungen zu verkaufen? Damit kann man die JGA-Kasse klingeln lassen.

Für die, die sich trauen wollen/sollen, versucht ein anderes Pärchen in ein Restaurant zu lotsen, die eigentlich nur spazieren gehen wollten.

Wie wäre es mit einem spontanem Poetry-Slam? Fragt 5 Passanten, nach einem Wort, dieses soll in einem kurzen Gedicht spontan vorgetragen werden.

Witzig wird es mit einem Candle-Light-Dinner im FastFood Restaurant. Lasst den Junggesellen den Tisch romantisch decken. Bestellt etwas zu essen. Gibt es spontan jemanden, der sich zu ihm setzt?

Lasst einen Passanten spontan ein Lied für den Junggesellen singen.

Ein kleiner Walzer in Ehren ist immer gut. Findet einen Passanten, der/die mit dem Junggesellen einen kleinen Walzer tanzt. Dabei können gleich die Tanzschritte noch einmal geübt werden.

Ein wenig Mut gehört schon dazu. Bleibt bei einem Straßenmusikanten stehen und wenn dieser ein bekanntes Lied spielt, soll der Junggeselle/die Junggesellin dazu singen. Bleiben die Einnahmen beim Straßenmusikanten, habt ihr damit gleich noch etwas Positives geschaffen.

Weitere Spiele für Männer und Frauen

Spaßig wird es auch beim Fingernägel lackieren. Findet nacheinander 10 Personen, die je einen Fingernagel beim zukünftigen Bräutigam lackieren. Dafür sollte man natürlich Nagellack dabei haben.

Findet ein Café, in dem jeder von euch kostenlos einen Kaffee oder ein Glas Wasser spendiert bekommt. Alternativ können natürlich auch Passanten gefragt werden, ob sie bereit sind, etwas auszugeben.

Für die Junggesellin ist folgende Aufgabe sehr interessant. Lasst euch von 5 Kindern, die mit ihren Eltern unterwegs sind, je ein Mädchenname und einen Jungennamen auf den Arm schreiben. Mädchennamen auf den linken Arm, Jungennamen auf den anderen Arm.

International wird es, wenn die Junggesellin/der Junggeselle sich von verschiedenen Passanten sagen lässt, was „Ich liebe dich!“ auf einer anderen Sprache heißt.

Tauscht einen Gegenstand ein. Was erhaltet ihr für eine Büroklammer und was wird am Ende aus all den eingetauschten Gegenständen?

Wer noch ein wenig Geld zusammenbekommen möchte, der kann natürlich auch Karten für die Hochzeit versteigern.

Ab einem gewissen Alkoholpegel wird es lustig. Lasst den Junggesellen ein Lied singen und dazu tanzen.

Wem die Gesundheit am Herzen liegt, der sucht sich mindestens einen Raucher und erklärt diesem, warum es besser ist, damit aufzuhören.

Sucht euch einen Zungenbrecher heraus und findet 5 Passanten, die diesen so oft hintereinander fehlerfrei aufsagen können, wie sie in der Reihenfolge dran sind.

Lasst den Bräutigam eine Liebesbotschaft mit Straßenkreide auf den Boden malen, macht für die Braut ein Erinnerungsbild.

➤➤ Freche Sprüche – hier zu den Top JGA-Sprüchen
➤➤ Speziell für Frauenhier 9 Ideen für die Bachelorette-Party

Ideen zum Junggesellinnenabschied

Spiele für den Junggesellenabschied Zuhause

Auch für einen gelungenen Junggesellenabschied zuhause bieten sich zahlreiche kreative Spielmöglichkeiten an. Lust und Laune sollen sie bereiten und da der Abend oft feucht und fröhlich verläuft, möglichst auch nicht zu kompliziert sein.

Poker: Eines der beliebtesten Spiele, ganz besonders bei den Herren. Hier braucht man nur die Karten und entsprechende Chips. Man kann entweder mit echtem Geld oder auch nur mit Spielgeld spielen.

Mensch ärgere dich nicht: Auf den ersten Blick etwas altbacken, doch wie es geht weiß so ziemlich jeder.

Malefiz: Ist eine Art erweitertes Mensch ärgere dich nicht. Hier werden den Spielern auf dem Weg ins Ziel noch zusätzliche Steine in den Weg gelegt.

Romme: Ein alt bekanntes Kartenspiel, welches sich besonders bei mehr als 2 Spielern anbietet. Außer den Karten wird nichts weiter benötigt

Skat: Hier werden auch nur die Karten benötigt. Konzentration ist jedoch nötig.

Krieg und Frieden: Funktioniert ganz einfach mit Skatkarten. Wer die höhere Karte hat gewinnt. Bei gleichwertigem Kartenblatt kommt es zum Stechen.

Uno: Sehr beliebt. Bunte Karten dienen der Orientierung. Die Regeln sind mit denen von Mau-Mau vergleichbar, man muss also am Ende alle Karten verlieren.

Kniffel: Einfach würfeln was das Zeug hält. Der Kniffel ist der beste Wurf und bringt 50 Punkte. Hierfür müssen 5 gleiche Zahlen gewürfelt werden.
3 oder 4 gleiche Zahlen ergeben einen Pasch. Ein Full- House bringt 25 Punkte und ergibt sich aus der Kombination von 2 gleichen und 3 gleichen Zahlen.

Flaschendrehen: Etwas gewagt, aber immer lustig. Jeder bekommt eine kreative Aufgabe.

Activity: Hier müssen sich die Spieler bestimmten Aktivitäten unterziehen. Nichts für schüchterne Gemüter!

Smellory: Nicht ganz so bekannt und dennoch echt richtig spannend. Es geht hier schlichtweg darum zum passenden Duft die richtige Karte zu finden. Der Duft befindet sich dabei in kleinen gelben Flacons.

Trinkspiele: Ziemlich witzig. Doch wer öfter verliert muss zu viel Schnaps trinken. Daher nur mit Vorsicht zu genießen.

Tischtennis spielen: Oftmals gar keine schlechte Idee, denn hier kommen alle in Schwung. Natürlich sollte im Vorfeld eine Platte, Kellen und ein Ball organisiert werden.

Bier Pong: Ebenfalls sehr beliebt – die eben erwähnte Tischtennis-Platte eignet sich hier natürlich super .

Stille Post: Nicht nur bei Kindern beliebt. Man flüstern dem Nachbarn ein Wort ins Ohr und dieses muss er wiederum flüsternd weiter geben. Was am Ende dabei rauskommt kann ziemlich lustig werden.

Ideen für den ruhigen Junggesellenabschied

Fußball spielen: Bei Männern fast immer beliebt. Eher etwas für den früheren Abend. Wer bereits zu üppig ins Glas geschaut hat, könnte sich verletzen. Ich sehe was das du nicht siehst: Kleine Auflockerung für zwischendurch. Nicht so sehr kreativ, aber auch hier kann es extrem lustig werden.

Kugelstoßen und Weitwurf: Wer einen Garten mit genügend Platz hat, der kann sich auch ein wenig sportlich betätigen. Wer am besten wirft, kann hierfür einen Preis erhalten.

Dart spielen: Man benötigt nur eine Scheibe und die Pfeile. Das Spiel bereitet viel Freude und schult die Genauigkeit.

Tischhockey:  Derartige Möglichkeiten finden sich oft in Kneipen oder Kinos. Mit 1 bis 2 Euro lässt es sich hier angenehm spielen.

Bowling: Gerade für größere Gruppen interessant. Jedoch auch etwas teuer. Wer alle 10 Figuren trifft, hat einen Strike geworfen.

Kegeln: Funktioniert im Grunde sehr ähnlich wie bowlen. Hier gibt es in der Regel aber nicht 10, sondern 9 Kegel.

Um die Wette trinken: Wer ein Glas als erstes leer hat gewinnt. Lieber nicht zu viele Runden spielen, denn auch hier kann es sonst ausarten.

Computerspiele: Immer interessant, jedoch eher für drinnen geeignet und bei weniger Teilnehmern.

Kuscheltiergreifer: Findet man auf Jahrmärkten und in Spielhallen. Wer Glück hat, gewinnt ein Plüschtier.

Pantomime: Ziemlich lustig und manchmal knifflig. Ein Mitglied aus der Gruppe stellt eine Situation oder Person ohne dabei zu sprechen vor und die anderen müssen erraten wer oder was gemeint ist.

Weitere Tipps rund um den JGA (vom Bauchladen bis zur Limousine) warten in unserer Junggesellenabschied Themenwelt.