Container um kleine Elektrogeräte zu entsorgen

Auf rund 120 Depotcontainer-Standplätzen stellt die Stadtreinigung Hamburg (kurz SRH) zusätzliche Container zur einfachen und umweltgerechten Entsorgung von kleinen Elektrogeräten bereit. Kleiner Elektroschrott wie Handys und Kabel können hier unkompliziert entsorgt werden.

50 cm und  20 cm in der Breite – das sind die wichtigsten Spielregeln. So groß ist nämlich die Einwurföffnung der Abfallcontainer für Elektrogeräte: Das reicht für für Zahnbürsten, Trockenrasierer, Toaster oder Telefone – aber auch kleine Notebooks und Tablets passen hier durch. Nach der umweltgerecht Entsorgung geht der alte Elektroschott zu Rohstoffgewinnung und wird recycelt.

Hier lässt sich Elektro-Kleinkram entsorgen

► Hier zur Aufstellung von Containern für Elektro-Kleingeräte in Hamburg

► Alle Depotcontainer-Standorte in Ihrer Nähe

Größere Elektrogeräte wie Fernseher, Monitore oder Computer können weiterhin gebührenfrei auf allen Recyclinghöfen abgegeben werden.

Kontakt zur Stadtreinigung

Bullerdeich 19, 20537 Hamburg
Telefon: 040 – 25760
info@stadtreinigung-hh.de
http://www.stadtreinigung.hamburg

Altonaer Rathaus – Prachtbau am Platz der Republik

Direkt am Platz der Republik steht in der Altstadt von Hamburg-Altona das Altonaer Rathaus – ein klassizistischer Bau der 1844 errichtet wurde. Heute befinden sich im Rathaus Altona das Bezirksamt und Standesamt des Stadtteils.

Altona ist heute der westlichste Stadtbezirk der Hansestadt Hamburg. Von 1692 bis 1938 aber war Altona eine selbstständige Stadt und als solche hatte sie natürlich immer auch ein Rathaus. Das heutige (dritte) Rathaus war ursprünglich ein Bahnhofsgebäude. Es wurde 1844 eingeweiht und gehörte zur Altona-Kieler Eisenbahn-Gesellschaft. Als Altona in den nächsten Jahrzehnten ständig wuchs, reichte die Kapazität des Bahnhofes nicht mehr aus und so wurde ein paar hundert Meter entfernt ein neuer größerer Bahnhof errichtet. Das alte Bahnhofsgebäude stand leer und so beschlossen die Altonaer Stadtväter, den weißen Prachtbau als Rathaus zu benutzen. 1898 waren die Umbauarbeiten abgeschlossen und das bisherige alte Rathaus in der Königsstraße diente von da ab nur noch als Standesamt und als Stadtarchiv, bis es im 2.Weltkrieg zerstört wurde.

Vor dem Kaiserdenkmal am Altonaer Rathaus

Statue vor dem Rathaus Altona

Rathaus Altona – heute Bezirksamt und Standesamt

Das Rathaus Altona ist ein sehr schöner klassizistischer Bau. Es wurde von deutschen Architekten Emil Brandt entworfen und realisiert und in den 90-er Jahren des 19.Jahrhunderts wurde das Innere entsprechend der neuen Nutzung aufwändig umgebaut. Es entstanden der Kollegiensaal und mehrere repräsentative Räume im Nordflügel und eine Wohnung für den Bürgermeister im Ostflügel.

1900 wurde der Kollegiensaal mit Gemälden des Malers Ludwig Dettmann geschmückt und in den folgenden Jahren im neoklassizistischen Stil umgebaut. Heute befindet sich in dem Gebäude das Bezirksamt Altona und ein Standesamt. Im Sommer finden im Innenhof Open Air Kinoveranstaltungen statt. Auch Ausstellungen werden hin und wieder gezeigt. Gar nicht weit entfernt vom Rathaus Altona befindet sich der bekannte Stuhlmannbrunnen.

Adresse & Öffnungszeiten

✖ Adresse: Platz der Republik 1, 22765 Hamburg
✖ Öffnungszeiten: Mo – Do 05:45–20:00 | Fr 05:45–18:00 Uhr
✖ 
Karte via Google Maps ✖ HVV via S3, S31 und S1

Karte zum Rathaus Altona via Google Maps

Kfz-Zulassung in Hamburg ohne Hindernisse

Das richtige Auto ist endlich gefunden und die Finanzierung steht, aber wie meldet man den neuen PKW an und welche Unterlagen bzw. Dokumente benötigt man? Fangen wir klein an: Die Zulassungstelle ist in der Regel der erste Anlaufspunkt, dabei sollten folgende Dokumente auf keinen Fall vergessen werden.

Diese Dokumente werden bei der KFZ Anmeldung benötigt:

1. Gültiger Personalausweis mit aktueller Anschrift bzw. aktueller Meldebestätigung oder gültiger Reisepass mit aktueller Meldebestätigung
2. Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein
3. HU-Bescheinigung über letzte Hauptuntersuchung
4. AU-Bescheinigung über letzte Abgasuntersuchung
5. Bargeld für Gebühren, Steuern, Kennzeichen
6. Versicherungsbestätigung (In Form einer Karte oder inzwischen auch elektronischen Code. + Evtl. Vollmacht, falls jemand für Sie das KFZ anmelden möchten)

Kfz-Zulassungsstellen in Hamburg

Kfz-Zulassungsstelle Hamburg Mitte
Ausschläger Weg 100
20537 Hamburg
Telefon: 040 – 428580

Öffnungszeiten:
• Montag: 08.30 – 12.00 Uhr • Dienstag: 8.00 – 18.00 Uhr • Mittwoch: 7.00 – 13.00 Uhr
• Donnerstag: 8.00 – 18.00 Uhr • Freitag: 7.00 – 11.00 Uhr (nur mit Termin)

Kfz-Zulassungsstelle Bergedorf
Bergedorfer Straße 74
21033 Hamburg
Telefon: 040 – 428580

Öffnungszeiten:
• Montag: 8.00 – 13.00 Uhr  • Dienstag: 7.00 – 13.00 Uhr • Mittwoch: 8.00 – 17.30 Uhr
• Donnerstag: 7.00 – 13.00 Uhr • Freitag: 7.00 – 11.00 Uhr (Termin vorab einholen)

Kfz-Zulassungsstelle Hamburg-Nord
Langenhorner Chaussee 491
22419 Hamburg
Telefon: 040 – 428580

Öffnungszeiten:
• Montag: 7.00 – 13.00 Uhr • Dienstag: 8.00 – 17.30 Uhr • Mittwoch: 7.00 – 13.00 Uhr
• Donnerstag: 8.00 – 13.00 Uhr • Freitag: 7.00 – 11.00 Uhr (Termin vorab einholen)

Kfz-Zulassungsstelle Harburg
Großmoordamm 61
21079 Hamburg
Telefon: 040 – 428580

Öffnungszeiten:
• Montag: 8.00 – 17.30 Uhr • Dienstag: 7.00 – 13.00 Uhr • Mittwoch: 8.00 – 13.00 Uhr
• Donnerstag: 7.00 – 13.00 Uhr • Freitag: 7.00 – 11.00 Uhr (Termin vorab einholen)

Ablauf einer KFZ-Anmeldung

Zunächst einmal werden die Unterlagen von der jeweiligen Zulassungsstelle geprüft, ist alles in Ordnung erhält man den Fahrzeugschein 2. Nachfolgend werden die ersten Gebühren fällig. Mit dem Fahrzeugschein 2 geht es weiter zum KFZ-Schildermacher, diese befinden sich in unmittelbarer Nähe der Zulassungsstellen und variieren preislich.

Falls man ein Wunschkennzeichen mit den eigenen Initialen bevorzugt, sollte man vorher die Verfügbarkeit der Kennzeichen prüfen. Die Erstellung der Autokennzeichen dauert in der Regel nur ein paar Minuten, die Zeit bietet sich aber an um den Fahrzeugschein 1 abzuholen. Für den Fahrzeugschein 1 werden erneut Kosten fällig. Sobald man im Besitz des Fahrzeugscheins 1 ist, kann man sich die Autokennzeichen abholen.

Wie bei jedem Behördengang empfiehlt es sich vorab telefonisch einen Termin geben zulassen, so erspart man sich übrige Wartezeit und Stress. Die im Beitrag aufgezählten Gebühren und Kosten können ja nach Zulassungsstelle und Bundesland variieren. Alle Angaben ohne Gewähr! Weiterführende Informationen zur Kfz-Zulassung auf der offiziellen Seite der Stadt Hamburg und dem Landesbetrieb Verkehr (LBV).