Samy Deluxe – Unplugged Cypher an Deck der MS Bleichen

Hamburg’s Rap-Ikone Samy Deluxe bekommt dieses Jahr seine erste (lang überfällige) MTV Unplugged Show! Dazu hat er sich 18 seiner Berufskollegen nach Hamburg eingeladen, um ein kleines Rap-Fest mit Live-Band abzuhalten. Und wenn man schon in Hamburg ist, macht man das natürlich stilecht auf einem Schiff im Hafen. 

Was wäre ein MTV Unplugged mit Samy Deluxe ohne eine ausgewachsene Cypher. Und wenn der King of German Rap in den Kreis lädt, dann finden Rapper aus allen Windrichtungen, Jahrgängen und Styles zusammen – hier an Deck der MS Bleichen. Über 20 Minuten geben sich 18 freshe MCs das Mic in die Hand, damit Samy es am Ende droppen kann.

Die illustre Gästeliste: Eko Fresh, MoTrip, Chefket, Bengio, Estikay, Megaloh, Willy Will, John Known, Nico Suave, Roger Rekless, Laurin Buser, Kwam.E, Chima Ede, Sylibal Spil, Morlock Dilemma, Damion Davis und Jomo.

SaMTV Unplugged Cypher (Offizielles Video)

➤ Weitere Releases von Hamburger Künstlern und Bands in unser Rubrik Musik aus Hamburg.

10 Dinge, die man als Hamburger viel zu selten macht

Es gibt Dinge, die macht man als Hamburger ziemlich selten. Obwohl es sich dabei um grandiose und einmalige Freizeit-Aktivitäten handelt, um die uns andere vermutlich beneiden. Oftmals ist da dieser innere Schweinehund der uns sagt: „Kenn ich schon zu Genüge“ oder „Ihh, da könnten ganz viele Touristen sein“ oder mein persönlicher Liebling „Ach, das ist doch eh nur wieder Fressmeile“.

So richtig bewusst wurde mir das, als ich dieses Jahr nach rund 10 Jahren wieder durch den alten Elbtunnel lief. Ich meine, mich verschlägt es fast jede Woche an die Landungsbrücken, aber durch den anliegenden Elbtunnel zu laufen, hat 3650 Tage (über den Daumen gepeilt) gedauert. Das riesige Kuppeldach, die imposanten Steinportale mit den Pfeilern und Giebeln, die Lichtverhältnisse innerhalb des Tunnels: Es war toll die kleinen Details dieser Sehenswürdigkeit (wieder) zu erkunden. Aber den alten Elbtunnel zu durchqueren, ist nur eines von vielen Dingen, die ich den letzten Jahren vernachlässigte. Ich hätte den Beitrag genauso gut mit dem Hamburger Fischmarkt einläuten können – wobei ich hier den unchristlichen Öffnungszeiten eine klare Mitschuld gebe.

Hier nun meine persönliche Top 10 der Dinge, die man als richtiger Hamburger, viel zu selten macht.

01. Hamburger Fischmarkt besuchen

Über den Fischmarkt schlendern und den Marktschreiern lauschen während man Kaffee und Franzbrötchen genießt. Nur wenige Meter entfernt fahren die großen Dampfer vorbei und in den Fischauktionshallen ist bereits am frühen morgen Partystimmung. Der über 300 Jahre alte Altonaer Fischmarkt lockt jeden Sonntag früh ca. 70.000 Besucher an – und eins ist sicher: Ich gehörte in den letzten Jahren nicht dazu.

Eigentlich schade, denn die Atmosphäre hier, ist jedes Mal wieder besonders. Aber die Öffnungszeiten (Sonntags von 05:00 – 09:30 Uhr) in Verbindung mit meiner Motivation am Sonntag-Morgen das Bett zu verlassen, machen mir einfach immer wieder einen Strich durch die Rechnung.

02. Sonnenuntergang an der Alster genießen

Hand aufs Herz! Wann hast Du zuletzt bewusst einen Sonnenuntergang an der Elbe genossen?

03. Durch den alten Elbtunnel laufen

Der Alte Elbtunnel ist ein nostalgisches und sehenswertes Stück der Hamburger Geschichte. Obwohl die Durchquerung zu Fuß keinen Cent kostet und dieses Bauwerk absolut eindrucksvoll ist, wandert man viel zu selten unter der Elbe entlang.

Ein historisches Stück Hamburg

04. Langschläfer-Frühstück in der Schanze

Kneipen wie Frank und Frei oder Omas Apotheke bieten Frühstück bis 15 Uhr und Kaffee satt. Besonders an einem schönem Sonntag ist das eine tolle Sache – danach lässt sich entspannt durch die Schanze schlendern und Samstags gar noch den Nostalgie-Flohmarkt an der Feldstraße besuchen.

05. Den traditionellen Hamburger Hafengeburtstag besuchen

Das größte Hafenfest der Welt findet alljährlich im Mai statt – und das bereits zum 830. Mal. Viele Attraktionen, große Schiffe aus aller Welt und ein grandioses Feuerwerk locken jedes mal Hunderttausende Besucher an. Viele Hamburger aber meiden den Hafengeburtstag ganz konsequent. Dabei gibt es viele schöne Orte, abseits des großen Trubels entlang den Landungsbrücken, an denen sich das Fest entspannt genießen lässt.

06. Den HSV gewinnen sehen

Streng genommen gehört es einfach in meine persönliche Top 10! Jetzt in der Zweiten Liga wird hoffentlich alles besser 🙂

07. Mit der Fähre 62 auf kleine Hafenrundfahrt gehen

Neben den typischen Hafenrundfahrten gibt es eine tolle Alternative, die sogar das Portmonnaie schont: Mit den HADAG Hafenfähren (speziell der Fähre 62) lässt sich Hamburg eindrucksvoll vom Wasser aus erkunden.

Vorbei am Museumshafen in Neumühlen, den großen Containerterminals und den Elbstränden auf der anderen Seite. Im großen Bogen geht es zum Anleger nach Finkenwerder. Diese kleine Haferundfahrt gibt es zum Preis eines gewöhnlichen HVV-Tickets!

Mit der Fähre 62 auf kleine Hafenrundfahrt

08. Seele baumeln lassen im Planten un Blomen

Der Planten un Blomen Park im Zentrum Hamburgs ist ein beliebtes Ziel für Familien, verliebte Pärchen und Erholungssuchende zugleich. Der Botanische Garten samt Tropenhaus, der größten japanische Garten Europas und ein riesiger Kinderspielplatz, sind nur die i-Tüfelchen des Angebots, das der Park bereit hält.

09. Wasserlichtspiele genießen

Apropos Planten un Blomen: In den Sommermonaten finden täglich abends um 22 Uhr, in romantischer Stimmung, die berühmten Wasserlichtkonzerte am Parksee statt. Bis Ende August lässt sich täglich das bunte Spektakel genießen.

10. Bei einem Astra das Treiben im Hafen beobachten

Einfach mal fernab vom Alltagsstress eine Astra Knolle unten am Hafen genießen, während die Schiffe und Boote an einem vorbei ziehen. Auch wenn es mittlerweile etwas abgedroschen klingt, aber Hamburg ist nun mal das Tor zur Welt. Und wo wenn nicht hier an den Landungsbrücken, lässt sich am besten etwas weite Welt schnuppern.

Thomas Wos hat Dubai für sich entdeckt

Wer schon einmal in Dubai auf Urlaub war, der kennt den besonderen Charme der Großstadt. Hier treffen Moderne und Tradition zusammen. Neben imposanten Hochhäusern sind traditionelle Bauten zu finden, die an die Geschichte der Stadt erinnern. Kaum jemand kann sich dem Reiz der Metropole am Persischen Golf entziehen. Viele, die hier einige Tage verbracht haben, könnten sich sogar vorstellen, hier für immer zu leben.

Immerhin scheint in Dubai auch dann die Sonne, wenn in Mitteleuropa im Herbst das trübe Nieselwetter einsetzt. Statt bei Schnee und Eis morgens das Haus zu verlassen, wenn es noch dunkel ist, kann man in Dubai in der Sonne liegen oder im Meer baden. Eines ist gewiss: Dubai ist eine Stadt voller Luxus. Allerdings arbeiten die Einwohner auch viel dafür, sich hochpreisige Produkte leisten zu können. Prunkvoll sind auch viele Immobilien, an jeder Ecke werden neue Hochhäuser gebaut. Dieser Trend ist auch an Thomas Wos nicht vorbeigegangen.a

Thomas Wos und die WOS Swiss Investments AG

Von der Schweiz aus führt Thomas Wos gemeinsam mit seiner Frau Jennifer Wos die WOS Swiss Investments AG. Dieses Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, in vielversprechende Projekte zu investieren.

WOS Swiss Investments AG

Innerhalb der nächsten beiden Jahre sollen 300 Millionen verwaltet werden. Ein ambitioniertes Ziel, wie man meinen mag. Allerdings durchaus realistisch angesichts der Tatsache, dass heute bereits 150 Millionen verwaltet werden und einige Projekte noch warten.

Bei der Auswahl der Teams, mit denen Thomas Wos zusammenarbeitet, hat er in der Vergangenheit bereits ein gutes Händchen bewiesen. Schließlich weiß er worauf es ankommt, wenn man einen Investor von seiner Idee überzeugen möchte. Dazu gehören folgende wichtige Punkte:

  •  Idee, die sich deutlich von der Konkurrenz abhebt
  •  Gründliche Marktanalyse
  • Definition der Zielgruppe
  • Professioneller Business- und Finanzplan
  • Team, das voll und ganz hinter einer Idee steht

Um das System von Investments zu verstehen, muss man einmal die Ziele der Anleger kennen. Immerhin geht es für sie darum, Kapital zu investieren um daraus Gewinne zu erzielen. Genau darauf achten Investoren: Ein Businessmodell, das zeitnah Profite abwirft. Gefunden hat Thomas Wos eines dieser Unternehmen in Dubai: All Realestates punktet mit einem innovativen Modell in einer boomenden Branche. Mehr Sicherheit als diese Faktoren kann sich ein Investor nicht wünschen.

Was bietet all-realestates.com?

In jedem Land gibt es unzählige Immobilienplattformen. Gemeinsam ist den meisten die online Suche. Dabei gibt man einfach einen Suchbegriff ein und erhält eine Liste, die diesen Kriterien entspricht. Auch bei All Realestates ist eine derartige Maske zu finden. Momentan kann man über das Internet auf 100.000 Objekte in den Vereinigten Arabischen Emiraten zugreifen. Doch die Mitarbeiter des Portals haben Zugriff auf deutlich mehr Immobilien: In der Datenbank sind nämlich 700.000 Villen, Häuser und Wohnungen zu finden. Darüber hinaus gibt es auch noch eine große Auswahl an Gewerbeimmobilien wie Hotels, Büros oder Lager.

All Realestates

Nicht jeder Interessent hat ausreichend Zeit für die Immobiliensuche. Viele jener, die eine Immobilie in Dubai suchen, sind selbst nicht vor Ort, sondern wohnen in einem anderen Teil der Welt. Für sie ist der individuelle Service von All Realestates ideal. Jedem Interessenten stellt die Plattform nämlich einen persönlichen Assistenten zur Seite, der sich um das Anliegen des Kunden kümmert. Gemeinsam mit dem Interessenten wird eine Checkliste mit jenen Kriterien erstellt, die das Wohn- oder Gewerbeobjekt erfüllen soll. Nun macht sich der Mitarbeiter von All Realestates gezielt auf die Suche. Erfüllt das Objekt noch nicht ganz die Vorstellungen, vermittelt die Plattform auch Handwerker.

Da All Realestates nicht nur Objekte vermittelt, sondern mit All Realestates Development selbst als Bauherr tätig ist, kennt man Profis vor Ort. Egal ob Installateur, Architekt oder Fliesenleger, für alle Arbeiten wird Fachpersonal vermittelt. In diese innovative Firma möchte die WOS Swiss Investments AG nun 20 Millionen Dollar investieren. Damit möchte Thomas Wos zum Marktführer im arabischen Raum werden.

Thomas Wos und seine Vergangenheit

Eines ist gewiss, Thomas Wos ist ein ambitionierter Mann. Dass er ein Marketingprofi der Superlative ist, hat das Rekordinvestment von 30 Millionen Euro bewiesen, dass ihm ein finanzkräftiger Sponsor im Jahr 2016 überwies. Damals konnte er sich mit Unlimited Emails gegen eine starke Konkurrenz durchsetzen.

Bei dem innovativen Startup geht es um Thomas Wos Leidenschaft: Das Onlinemarketing. Das Tool ermöglicht es auch Laien, Kampagnen einfach zu verwalten und innerhalb von wenigen Minuten einzurichten.

Dabei muss man nicht einmal vor dem PC oder Laptop sitzen, dank einer Timer-Funktion kann man den Versand der Emails automatisch starten lassen. Dabei muss man sich über das Design gar nicht selbst kümmern. Zahlreiche HTML-Vorlagen laden dazu ein, den Text in eine ansprechende Form zu bringen. Egal ob man eine kleine Aktion plant oder tausende Kunden erreichen möchte, Unlimited Emails ist für alle Aufgaben gewappnet.

Dank der praktischen Multi Sprachen Funktion ist es auch möglich, im Ausland potentielle Kunden in ihrer Landessprache zu erreichen. Diese innovative Geschäftsidee war dem Capital Finance ​Institute im Jahr 2016 30 Millionen Euro wert. Mit dieser Summe expandierte Unlimited Emails kräftig und konnte seinen Wert bis zum Jahresende auf 100 Millionen Euro steigern.

Mehr Erfolgsgeschichten von Unternehmen und Start-Ups rund um Hamburg befinden sich in unserer Themenwelt Dienstleistungen.

Train Surfing – 17-Jähriger erleidet Stromschlag auf ICE-Dach

Eine Mutprobe mit Konsequenzen: Ein Jugendlicher aus Hamburg ist vergangenen Donnerstag auf dem Dach eines ICE mitgefahren – mit schlimmen Folgen: Ein Stromschlag aus der Oberleitung erwischte ihn.

Schwer verletzt ging es für den 17-Jährigen per Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik in Hannover. Wie Detlef Lenger, der Sprecher der Bundespolizeiinspektion Hannover mitteilte, war der Jugendliche bereits am Donnerstag auf dem Dach des aus Hamburg kommenden ICE bis Nienburg mitgefahren. Lenger: „Unterwegs, möglicherweise in der Nähe von Verden, muss der Hamburger einen Stromschlag aus der über ihm verlaufenden Oberleitung bekommen haben.“

Immer wieder kommt es beim Train Surfing oder S-Bahn Surfen in Hamburg zu schweren Unfällen. Erst Ende Mai war ein 14-Jähriger in Hamburg getötet worden, als er auf dem Dach einer U-Bahn mitgefahren war. Die Bundespolizei warnt eindringlich vor ähnlichen Mutproben. Nicht selten filmen die Train Surfer ihre Aktionen mit Action-Cams und laden sie dann bei der Videoplattform YouTube hoch.

➤ Hier weitere Neuigkeiten aus Hamburg und Umgebung.

Fotobox mieten für die Hochzeit – das sollte man beachten

Fotoboxen werden auf Hochzeitsfeiern werden immer populärer. Die Hochzeitsgäste können mit der Box lustige Schnappschüsse schaffen und direkt ausdrucken. Die Fotobox, die im Grunde wie ein alter Passfoto-Automat funktioniert, macht aber nicht nur gestochen scharfe Bilder, sondern trägt auch zum Unterhaltungsfaktor jeder Hochzeit bei.

Im Gegensatz zum alten Automaten lassen sich die Fotoboxen allerdings wesentlich leichter transportieren und aufbauen. Auf einem USB-Stick befinden sich später alle Fotos des Abends. Alternativ bieten viele Anbieter auch die Möglichkeit einer passwortgeschützten Online-Gallery – diese kann auch den Gästen zugänglich gemacht werden. Einige Boxen verfügen sogar über Bluetooth, was den Datentransfer noch komfortabler gestaltet.

Vorteile und Nachteile der Fotobox

  • Unglaublich einladend und führt zu wirklich spontanen und urkomischen Ideen.
  • Die Fotobox ist benutzerfreundlich und einfach zu bedienen.
  • Wunderschöne und originelle Erinnerungsfotos als Souvenir.
  • Lockert die Hochzeitsparty von Anfang an auf.
  • Facebook Upload, QR Code, auch GIFs (Animationen) möglich.
  • Einziger Nachteil: Das Mieten einer Fotobox in Hamburg hat seinen Preis.

Fotobox im Einsatz auf einer Party

Was kostet die Fotobox in Hamburg?

Das günstigste Angebot (Lieferung per Post) ging im Umkreis von Hamburg ab 229 Euro los – allerdings ohne Fotodrucker. Bessere Modelle mit Fotoflat gibt es durchschnittlich für 350 Euro. Wer auf seiner Hochzeitsfeier einen ganz klassischen Retro-Fotoautomat haben möchte, muss tief in die Tasche greifen. Mit Aufbau und Abbau lag hier das günstigste Angebot bei rund 600 Euro. Aber es geht noch teuer: Auf unserer Recherche stießen wir über ein Fotomobil (also eine Fotoautomat auf 4 Rädern) für 1.000 Euro.

Fotobox für die Hochzeit selber bauen

Wenn man einen iMac zuhause hat, könnte man diesen dekorativ gestalten (rund um das Display) und die App PhotoBooth laufen lassen. Das Programm eignet sich perfekt für Selfies. Auf einen Postkarten-Ausdruck müsste man dann allerdings verzichten. Auch muss der Mac für den geeigneten Blickwinkel relativ hoch positioniert werden können.

Zwei Sachen dürfen bei der Selfmade-Fotobox allerdings nicht fehlen. Eine Softbox für die richtige Beleuchtung und kleine Requisiten in Form von Hüten und Masken – beides ist amazon schnell erhältlich. Die günstigste Softbox startet bei 30 Euro. Fotorequisiten und Fotoaccessoires gibt es im Bundle ab 10 Euro:

Das genannte Beispiel ist natürlich die denkbar einfachste Lösung. Mit etwas Zeit und handwerklichen Geschick, lässt sich mit ein bisschen Holz, iPad und Spiegelreflex-Kamera ein nahezu perfekter Photobooth selber bauen. Dazu gibt es zahlreiche DIY-Anleitungen im Netz – einfach mal „Fotobox selber bauen“ googeln.

Das sollte beim PhotoBooth außerdem beachtet werden

  • Individueller Aufdruck (beispielsweise mit den Namen des Hochzeitspaars) möglich.
  • Richtig moderne Geräte bieten auch Social Media Sharing (Facebook, Instagram & Co.) gegen Aufpreis.
  • Auf- und Abbau sollten kostenlos erfolgen bzw. im Preis zur Miete der Fotobox enthalten sein.
  • Foto-Requisiten gibt es bei vielen Verleihern kostenfrei hinzu.

Besondere Fotoboxen – von Spiegel bis Flugzeug-Cockpit

Wer nicht die Standard-Variante einer Fotobox mieten möchte, sondern seinen Gästen etwas einzigartiges bieten möchte, für den könnte der magische Spiegel (Mirror Photobooth) interessant sein. Auch diese Variante der Fotobox haben einige Verleiher in Hamburg im Angebot. Der Spiegel erwacht im vorbeigehen, fordert aktiv zum mitmachen auf und sorgt mit lustigen Animationen für den ganz besonderen WOW-Effekt. Das Foto gibt als Give-Away inklusive!

Und wenn das auch noch ausreicht, dann steht noch die AIRPLANE Fotokabine (bestehend aus echten Flugzeugteilen) zur Verfügung. Diese kann wie die Retro-Fotokabine von außen beklebt werden – eignet sich also auch perfekt für Firmenevents oder Veranstaltungen aller Art.

► Viele weitere Informationen zum schönsten Tag im Leben befinden sich in unserer Themenwelt Heiraten in Hamburg.

Limousine mieten in Hamburg – stilecht zur nächsten Party

Für viele gehört es beim Junggesellenabschied in Hamburg mittlerweile zum gutem Ton – zur Party geht es in einer schwarzen Limousine, natürlich als Stretchlimo, so wie man es aus manch einem Hollywood-Blockbuster kennt. Mit jeder Menge Platz, guter Musik und ausreichend flüssigem Proviant. Aber was sollte man beim Mieten der Limo beachten? Welche Anbieter gibt es in der Hansestadt und vor allem: Was kostet der Spaß? Wir klären auf!

Von der eleganten Lincoln Town Car Stretchlimousine mit 8,60m Länge über der beeindruckenden Hummer Stretchlimo bis zum schrillen Partybus. Den Möglichkeiten zum mieten der passenden Limo sind in Hamburg keine Grenzen gesetzt.

Was bieten die Limousinen?

  • Platz für bis zu 8 Personen
  • Getränke aller Art können vorab bestellt werden.
  • Minibar und Kühlfächer
  • Eigene Musik kann via Bluetooth oder Klinkenstecker wiedergegeben werden.
  • Die Limousinen sind von innen mit LED-Leisten und indirekter Beleuchtung ausgestattet
  • einige Limos bieten auch Stroboskop-Blitzer und Neonbeleuchtung mit Farbwechsel
  • oder verspiegelten Sternenhimmel mit Farbwechsel
  • Manche Limousinen verfügen sogar über Nebelmaschinen

Mit einer Hummer Limo durch Hamburgs Innenstadt

Was kostet es eine Stretchlimo zu mieten?

Das ist aufgrund der vielen Anbieter schwierig pauschal zu sagen – außerdem abhängig von den eigenen Wünsche (Fahrdauer, Art der Limo etc). Dennoch möchten wir ein Kostenbeispiel als Richtwert nennen: Die Abholung mit der Stretchlimo (Standard-Modell) und zwei Stunden Fahrt durch Hamburg und dann zur Party-Location – im Kühlschrank stehen schon 2 Sektflaschen parat. So eine Fahrt kostet rund 220 Euro. Solche Angebote sind besonders bei Frauen für die Bachelorette Party in Hamburg sehr beliebt.

Generell kann man für eine Standard-Limousine 100 Euro pro Stunde rechnen. Samstag und Sonntag eher 150 Euro! Wären bei 8 Personen pro Kopf also knapp 20 Euro. Ganz schön happig – aber wer hat schon gedacht, dass der kleine Luxus günstig ist ; ) An manchen Tagen locken die Limo-Anbieter auch mal mit speziellen Angeboten – es empfiehlt sich also die Webseiten der Anbieter zu durchforsten. Aktuell gibt es rund 8 Anbieter in Hamburg, die einen Stretchlimousinenservice mit und ohne Chauffeur anbieten.

Wie sieht eine Limo eigentlich von innen aus?

Die Lincoln Town Car Cartier Limousine ist ein ideales Beispiel für den Komfort einer typischen US-Limo, die auf Deutschlands Straßen unterwegs ist. Dabei handelte es sich um das Flaggschiff von Lincoln, seitdem es im Jahr 1981 auf den Markt gebracht wurde.

Zu welchen Anlässen bietet sich die Limo an?

Ob Geburstag, Hochzeit, Junggesellenabschied, Abi-Abschlussfeier, Weihnachtsfeier, oder Jubiläum – eine Limo zu mieten bietet sich immer dann an, wenn man gewisse Momente im Leben besonders machen will. Zum Jahrestag für die Freundin, zur Silberhochzeit als Geschenk an die Eltern – eigentlich sind den Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Natürlich auch zu Marketing-Zwecken für die eigene Unternehmung bzw. Firma.

Immer beliebter – Hochzeitslimousine statt Kutsche

Wenn der Luxus-Schlitten mit einer Länge von bis zu 9 Metern vorfährt, ist ein glamouröser Auftritt des Brautpaares garantiert. Immer beliebter wird Hochzeitslimousine bundesweit. Denn neben dem luxuriösen Komfort bietet die Limo im Gegensatz zur klassischen Kutsche den Vorteil, dass Laune und Fahrgeschwindigkeit des Transportmittels berechenbar sind. Dagegen können Pferde auch schon mal ihren eigenen Kopf haben.

Noch zwei weitere erwähnenswerte Vorteile hat die Limousine – sie bietet den idealen Platz für ein üppiges Blumengesteck auf der großen Motorhaube! Schöne Fotomotive sind somit ebenfalls garantiert: Außerhalb sowie im Wagen, wie dieses Bild wundervoll zeigt.

Welches Gefährt ist das richtige für die Hochzeit?

Es sollte auf jeden Fall darauf geachtet werden, dass der Limousinen-Anbieter Erfahrung bei der Betreuung von Hochzeitspaaren besitzt – im bestenfalls in Form von vielen gute Bewertungen von anderen Brautpaaren.

Weitere Hinweise um eine Limousine in Hamburg zu mieten:

  • Aus Amerika und England kennen wir Limousinen die bis zu 20 Personen befördern. Die maximale Personenanzahl für Limos in Deutschland beträgt allerdings 8 + Chauffeur! Grund ist der Paragraf § 21 StVO
  • Stretchlimo Fahrten für 9, 10, 11, 12 oder gar 13 Personen sind in Deutschland somit nicht möglich.
  • Sprich für 16 Fahrgäste sind 2 Stretchlimousinen notwendig.
  • Auf unserer Recherche sind wir allerdings über einen Limo-Bus (für bis zu 46 Personen) gestoßen.
  • Auch fanden wir eine H2 Hummer Stretchlimo mit 16 Sitzplatzen (für Messen und Events).
  • Von Montags bis Donnerstags sind die Limos im Schnitt am günstigsten.

Falls es mal spezielle kostengünstige Angebote gibt, die das Limo mieten in Hamburg erschwinglicher machen, dann posten wir die Info in die Kommentare.

(Artikel: ahoihamburg | Bild  dank AdobeStock & corepics)