Beste Reisezeit für einen Trip nach Hamburg

Beste Reisezeit für einen Trip nach Hamburg

Du möchtest nach Hamburg reisen und stellst dir gerade die Frage, wann die beste Reisezeit dafür ist? Da helfen wir Nordlichter gerne.

Aber zunächst einmal lasst uns „Beste“ Reisezeit definieren. Wenn man es nach den geringsten Regentagen beurteilt, dann ist Mai der ideale Reise-Monat für Hamburg. Denn im Mai liegt die Zahl durchschnittlicher Regentage bei 8,9. Übrigens: Im Mai eines jeden Jahres, steigt auch der große Hafengeburtstag an den Landungsbrücken. Viel Sonne und Wärme gibt es im August. Durchschnittlich 22.2 °C sind im Sommermonat zu erwarten. Die Mindesttemperatur liegt bei 12.5 Grad Celsius. Wer Hamburg im August bereisen möchte, darf sich auch auf den Hamburger DOM freuen.

Und was ist nun die ideale Reisezeit?

Das ist absolute Geschmacksache. Die Monate Mai und August sind schon sehr empfehlenswert, aber eigentlich lohnt sich eine Reise nach Hamburg immer – unabhängig von der Jahreszeit. Unsere persönliche Meinung: Ende August bis Anfang September sind ideal – es ist nicht zu warm, die Blätter an den Bäumen sind noch grün, es lässt sich überall mit dem Rad rum radeln, in der Stadt ist immer was los und wenn das Wetter mitspielt, dann klappt sogar noch ein Freibad-Besuch. Im Übrigen finden auch das Alstervergnügen und die Cruise Days in diesem Zeitraum statt.

Hamburg gilt nicht zu unrecht als Regenstadt Nummer Eins in Deutschland. An durchschnittlich 129,4 Tagen im Jahr ist mit Niederschlag zu rechnen. Anders gesagt: Spätestens an jedem dritten Tag herrscht Regen. Damit auf der Städtereise nach Hamburg nichts schief geht, haben wir eine ausführliche Packliste für den Trip in die Hansestadt zusammengestellt – der obligatorische Regenschirm darf dabei natürlich nicht fehlen.

Hinterlasse Deine Meinung

Kommentare