Bahnhof Hamburg-Altona – Bilder aus dem Jahr 2019

Der Bahnhof Altona – ein eher funktionell gehaltenes Gebäude erbaut aus Betonfertigteilen im Jahre 1979. Mit bis zu 100.000 Reisenden und Pendlern täglich, gehört er zu den 21 Bahnhöfen der höchsten Bahnhofskategorie 1.

Der Bahnhof Altona umgangssprachlich Altonaer Bahnhof ist zugleich ein Einkaufsbahnhof, der diverse Geschäfte, Läden und Dienstleistungen beheimatet: MediaMarkt, Rossmann, LIDL, Star Cut, Edeka, dean&david und auch die Bundespolizei. Dadurch lässt sich hier auch entspannt Sonntags einkaufen – abseits von den regulären Ladenöffnungszeiten in Hamburg. Gar nicht weit entfernt befindet sich auch das Mercado Altona – hier locken weitere Marktstände und Geschäfte.

Bilder vom Bahnhof Hamburg-Altona

Von 2014 bis 2016 kam es zu einer aufwändigen Renovierung des Innenbereichs. Wir haben im Frühjahr 2019 Zustand und Aussehen des Altonaer Bahnhofs festgehalten – innen sowie außen.

Bahnhof Altona von außen - ehemals Kaufhof

Hamburg-Altona - Bahnschild für DB und S-Bahn

Altonaer Bahnhof von Innen

Einkaufsmöglichkeiten im Untergeschoss

Im Untergeschoss des Altonaer Bahnhofs, befinden sich Lidl, Edeka sowie Ladengeschäfte für Reisebedarf, Backwaren und Schnellgastronomie. Inzwischen sind aber auch Friseur und Blumenladen ansässig.

Elektrokaufhaus im Einkaufsbahnhof

Im ersten und zweiten Stockwerk befindet sich der Elektroriese MediaMarkt.


Terminal für die Autoverladung in Altona

Hier werden die Autoreisezüge abgefertigt – im Bild zwei der Zufahrtsrampen.

Autoverladung in Altona

Bahnsteig zu Regional- und Fernzügen