Tschüss Alsterradio – bekannter Radiosender wird umbenannt

Tschüss Alsterradio Hamburg

Der seit Jahren beliebte private Radiosender Alsterradio bekommt einen neuen Namen – aber das ist nicht die einzige Neuerung.

Am Montag den 9. April 2018 um 5 Uhr startet Rock Antenne Hamburg auf 106,8 UKW sowie DAB. Das gute, alte Alsterradio, dessen Name als Radio-Medium sich zur festen Instanz entwickelte, wird also zu Rock Antenne Hamburg umbenannt. Damit steigt Deutschlands größtes Privatradio ANTENNE BAYERN in Hamburg ein. Die Gerüchte, das Alsterradio etwas Neues machen wolle und intensive Gespräche mit der ROCK ANTENNE führe, bewahrheiten sich. Das dazugehörige (nicht reichweitenorientierte) Musikradio 917XFM bleibt aber als Zweitsender von Rock Antenne Hamburg erhalten und soll weiter ausgebaut werden.

Bereits länger war man unzufrieden mit der Reichweite an Zuhörern. Eine Media Analyse im März 2018 zeigte, der Radiosender hatte nur Tagesreichweite von 63.000 Hörern in Hamburg. Der Branchenprimus Radio Hamburg hingegen, hatte zu diesem Zeitpunkt fast viermal mehr Hörer – nämlich 251.000.

Neuer Radioname – neues Radioprogramm

Am Montag um 05.00 Uhr morgens startet: „Die Frühschicht mit Schmidt & Schmidts Katze“ – eine neue Radio-Morningshow mit den Moderatoren Alex Schmidt und Lilly Roberts. Der Neuanfang bedeutet allerdings das Aus für die bisherigen Moderaten Maren & AC. Damit ist die im August 2015 angekündigte Programm-Offensive von Alsterradio wohl auch offiziell gescheitert. Der Abschied von Maren Bockholdt steht bereits fest. Vieles deutet auch darauf hin, dass AC Clausen (Radio-Urgestein und einstiger Hamburg1 Moderator), den Sender verlassen wird.

Update: Letzte Alsterradio-Moderation im Video

Alsterradio gab es seit 1991

Alsterradio ging 1991 aus dem Privatsender Radio 107 hervor und war auf der Frequenz 106,8 MHz erreichbar. Das Sendegebiet erstreckte sich in einem Radius von ca. 100 km – also von Hamburg bis in die Bundesländer Niedersachsen, Schleswig-Holstein sowie Mecklenburg-Vorpommern.

Lange Zeit war der Sender die Nummer 2. der privaten Hamburger Radiosender in Hamburg. Anfangs spielte Alsterradio vor allem Schlagermusik, später war der Sender bekannt für Oldies. Seitdem die Verantwortlichen das Programm in Richtung Pop und Rock umgestellt haben, kämpfte man mit sinkenden Marktanteilen. Alsterradio konnte außerdem weltweit über Webradio empfangen werden.

➤ Hier weitere Nachrichten aus Hamburg und Umgebung.