Einbrecher auf Diebestour in Billstedt erwischt

Einbrecher auf Diebestour in Billstedt erwischt

Ausgerechnet den Valentinstag suchten sich vier Gauner aus, um in Billstedt auf Diebestour zu gehen. Allerdings hatten sie die Rechnung ohne die Soko Castle gemacht, denn diese war sofort zur Stelle und erwischte sie in flagranti!

Die Ermittler waren ganz zufällig vor Ort, am Kollwitzring und bemerkten die 21 und 31 Jahre alten Männer. Zunächst verloren sie die beiden Männer aus den Augen, trafen sie jedoch kurze Zeit später wieder an. Dabei fiel ihnen auf, dass einer der Männer plötzlich einen Rucksack mit sich trug. Den Rucksack hatten die Männer bei der ersten Begegnung definitiv nicht dabei gehabt.

Die Ermittler bekamen die Meldung, dass in unmittelbarer Nähe ein Einbruch stattgefunden hat. Dies war der Grund, warum die Ermittler die Verdächtigen kurzerhand vorläufig festnahmen. Nach der Festnahme bestätigte sich der Verdacht, im Rucksack befand sich allerlei Diebesgut wie Uhren, Bargeld und diverser Schmuck. Diese Güter wurden aus der Wohnung entwendet und vermisst. Die Männer sind dringend tatverdächtig, weitere Einbrüche begangen zu haben. Sie wurden dem Haftrichter vorgeführt. Zudem stellte sich heraus, dass sie drei von ihnen wahrscheinlich illegal in Deutschland aufhalten.


Ähnliche Artikel

Kiezklub kauft die Rechte am Totenkopf zurück

Der FC St. Pauli hat seinen Totenkopf endlich zurück – nach 5 Jahren Rechtsstreit mit dem Merchandising-Partner herrscht nun wieder

Deutschland schlägt USA: So feierte Hamburg den Sieg (Video)

Deutschland siegt – und Hamburg feiert: Zehntausende sahen beim Public Viewing auf dem Heiligengeistfeld das Spiel gegen die USA und

Grüner Pfeil hat an Hamburgs Ampeln keine Zukunft mehr

Der „Grüne Pfeil“, das kleine Schild an Hamburgs Ampeln, dass das Rechtsabbiegen trotz roter Ampel ermöglicht, wird nach und nach