Überfall auf Juwelier Bucherer am Jungfernstieg

Überfall auf Juwelier Bucherer am Jungfernstieg

Wieder ein Überfall auf einen Nobel-Juwelier in der Hamburger Innenstadt und diesmal standen Rolex Uhren dabei hoch im Kurs: Zwei unbekannte Täter überfielen gegen 10.35 Uhr den Uhren- und Schmuckanbieter „Bucherer“ am Jungfernstieg.

Der Jungfernstieg am gestrigen Vormittag: Polizisten haben das Geschäft von Juwelier Bucherer abgesperrt. Hier schlugen die beiden Täter zu, laut Zeugenaussagen einer im dunklen Anzug mit Sonnenbrille, der andere maskiert durch einen silbernen Motorradhelm.

Der Anzugträger habe in der Eingangstür gewartet, der Maskierte Täter hat das Geschäft betreten. Wenige Augenblicke später folgte ein lauter Knall und Glas splitterte. Daraufhin wurde die Auslage mit den sündhaften Rolex-Uhren geleert, der Wert der Beute beträgt weit mehr als 100.000 Euro. Die beiden Täter flüchteten auf einem Motorroller. Die Hamburger Polizei fahndete mit einem Großaufgebot. Dutzende Streifenwagen sind immer noch unterwegs und auch der Polizeihubschrauber war über der Innenstadt im Einsatz.

Quelle via Abendblatt


Tags assigned to this article:
Polizei

Ähnliche Artikel

Bahn-Streik: Ab 21 Uhr stehen Hamburgs Bahnen still

Bundesweiter Bahnstreik ─ ja, schon wieder! Die Lokführergewerkschaft (GDL) will am heutigen Dienstagabend den Zugverkehr in Deutschland für 9 Stunden lahmlegen. Betroffen sind

Olympisches Alsterfeuer: Feuerwerk und Fackellauf für Olympia

Mit Fackeln und Laternen zogen tausende Hamburger bei norddeutschem Schietwetter um die Binnenalster. Sie wollten gemeinsam ein Zeichen für die Olympische Sommerspiele

Fanfest Hamburg: Public Viewing auf dem Heiligengeistfeld

Endlich ist es bald soweit, die Fußball EM 2016 in Frankreich geht los und auf den Fanmeilen im fußballverrückten Deutschland treffen sich wieder Hunderttausende, um