Stuhlmannbrunnen in Hamburg-Altona

Stuhlmannbrunnen in Hamburg-Altona

Der Stuhlmannbrunnen auf dem Platz der Republik im Hamburger Bezirk Altona, ist eine mehrfigurige Brunnenanlage mit Wasserspiel die an Pfingsten 1900 feierlich eingeweiht wurde.

Mitten in einer zentralen Grünanlage zwischen Rathaus, Museum und Bahnhof Altona befindet sich der imposante Stuhlmannbrunnen. Namensgeber ist Günther Ludwig Stuhlmann, Gründer und Direktor der Altonaer Gas- und Wasseranstalt AG, deren Gaswerk zudem auf seinem Privatgrundstück am Elbufer errichtet wurde.

Im Jahr 1869 vermachte er Altona testamentarisch ungefähr 75.000 Mark mit der Bestimmung, einen neuen Turm für die Ottenser Christianskirche, ein städtisches Leichenhaus, einen öffentlichen Garten sowie einen Springbrunnen zu finanzieren.

So sprudelt der Stuhlmannbrunnen in Altona



Tags assigned to this article:
Altona

Ähnliche Artikel

Warum sagt die Hamburger Jugend ständig „Digga“?

Wer aus Norddeutschland kommt kennt den Begriff „Digga“. Traurig aber wahr, es soll Hamburger geben die beginnen und beenden den

Hamburgisch: Allerlei Hamburger Begriffe und Sprichwörter

In der Kürze liegt die Würze: Echte Hamburger brauchen manchmal nur wenige Worte, um sich mit Ihren Mitmenschen zu verständigen.

Airport Hamburg: Alle Informationen zum Flughafen

Der Airport Hamburg ist der älteste und fünftgrößte Flughafen in Deutschland, letztes Jahr war er Station für ungefähr 13,7 Millionen