So feierte der Frühling seine Premiere in Hamburg

So feierte der Frühling seine Premiere in Hamburg

Ins Freie, wer kann: Der erste Frühlingstag zog viele Hamburger an die Alster, Elbe und Innenstadt um die ersten Sonnenstrahlen zu genießen.

Man könnte meinen, der Frühling hat‘s dieses Jahr richtig eilig! Sonne satt und angenehme 16 Grad konnte Hamburg vergangenen Sonntag genießen. Der erste richtige Frühlingstag im neuen Jahr zog viele Menschen magisch an: Spaziergänger, Jogger, Motorradfahrer, Sonnenanbeter, Cabrio-FahrerEis-Esser … bei dieser Wetterlage wollten alle durchatmen und genießen.

Uns zog es zur Außenalster! Am Alster-Ufer spazieren gehen und den Seglern und Tretbootfahrern beim schippern über die Alster zusehen. Gestartet an der Kennedybrücke, vorbei am Schwanenwik bis zur Alsterwiese wo hunderte Menschen relaxten und vereinzelt auch grillten und Frissbee spielten. Unsere kleine Auszeit gönnten wir uns hingegen fernab vom Trubel an der Spanischen Treppe. Auf dem Weg sind einige Bilder entstanden, die diesen wundervollen Frühlingstag in Hamburg gut beschreiben.

Der Frühlingsbeginn in Bildern

Segler an der Außenalster
Blauer Himmel über der Alster
Spanische Treppe in Hamburg
Blumen blühen an der Alster

Ähnliche Artikel

Kaninchenseuche Myxomatose lässt hunderte Tiere verenden

In Hamburg grassiert die Kaninchenseuche und lässt im Stadtgebiet hunderte Wildkaninchen sterben. Die erkrankten Tiere zeigen meist eine verklebte Schnauze

Aktuelle Videos zum G20 Gipfel in Hamburg

Am 7. und 8. Juli treffen sich die Staats und Regierungschefs der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer zum G20-Gipfel in Hamburg. Das Treffen

Kritik um Vorschlag den verkaufsoffenen Sonntag zu erweitern

Nach dem Vorschlag von Tourismuschef Dietrich Albedyll, die verkaufsoffenen Sonntage auszuweiten, kommt Kritik sowohl von den Gewerkschaften, als auch Kirche