Silvester: Immer mehr „All Inclusive Partys“ bereits ausverkauft

Silvester: Immer mehr „All Inclusive Partys“ bereits ausverkauft

Wer denkt, für die Silvester-Planung bleibt Zeit bis zu den Feiertagen täuscht sich. Viele exklusive Veranstaltungen rund um Hamburg sind bereits jetzt ausverkauft, besonders die All-Inclusive Partys liegen scheinbar wieder voll im Trend.

Wer den Jahreswechsel auf der Cap San Diego, im Hard Rock Café oder im noblen Au Quai Restaurant mit Hafenblick verbringen wollte – der muss wohl möglichst schnell nach Alternativen suchen, denn diese Veranstaltungen sind bereits restlos ausverkauft.

Es sind zwar noch ein einige Wochen bis zum Jahreswechsel 2014/2015, dennoch sind schon jetzt viele Party-Tickets für Silvester vergriffen. Das ist vor allem dem Umstand geschuldet, dass immer mehr Touristen den Jahreswechsel in der Hansestadt verbringen möchten, aber auch das Silvester-Tickets immer häufiger als Weihnachtsgeschenk dienen.

Schnell noch Tickets für die Silvester-Fete in Hamburg sichern

Auch wenn die Nachfrage nach Silvester-Partys dieses Jahr ungemein groß ist, gibt es noch einige Möglichkeiten gebührend ins neue Jahr zu rutschen. Das Edelfettwerk in Altona zelebriert die Nacht der Nächte samt bekannten Elektro- und Rnb Dj’s und professionellen Höhenfeuerwerk – Bier, Soft-, Longdrinks und Shots sind bereits mit dem Erwerb des Tickets inklusive.

Ein anderer heißer Geheim-Tipp ist das N17, das ehemalige Tafelhaus – Restaurant von Christian Rach. Hier lässt sich mit atemberaubendem Blick auf den Hamburger Hafen auf zwei Dancefloors, mit stylischen Bars & Lounges ins neue Jahr starten.

Wer sich einen Überblick der angesagtesten Silvester-Partys der Stadt verschaffen möchte, wirft am besten einen Blick auf » silvester-all-inclusive.de. Das Online-Portal vereint die Top Clubs und Veranstaltungs-Locations rund um Silvester. Ob nun ganz glamourös im alten Fährterminal Hamburg, rockig im traditionsreichen Grünspan oder auf Club-Beats in Terrace-Hill: Für jeden Geschmack ist etwas dabei! ABER wie bereits beschrieben: Wer zuerst kommt, malt zuerst! Wer vollkommen sorgenfrei inklusive Getränke-Flatrate, Garderobe, Service & DJ’s ins neue Jahr starten möchte, sollte rechtzeitig zu schlagen.

[ot-video type=“youtube“ url=“https://www.youtube.com/watch?v=-arKxHyMI1g“]

(Artikel: ahoihamburg | Bildquelle: SAI)

Ähnliche lesenswerte Artikel:
Silvester Hamburg: Die besten Partys und Locations


Ähnliche Artikel

Sommer in der HafenCity: Veranstaltungsprogramm im August

Um die heißesten Wochen des Jahres in guter Gesellschaft und erholsamer Umgebung zu verbringen, müssen Hamburger nicht weit reisen. Die

Silvester Hamburg: Die besten Partys und Locations

Jedes Jahr stellt man sich doch dieselbe Frage: „Wo verbringen wir dieses Jahr Silvester?“. Aus diesem Grund möchten wir an

Japanisches Kirschblütenfest in Hamburg 2017

Am 19/20. Mai ist es wieder soweit, das Kirschblütenfest an der Hamburger Alster wird gefeiert. Die alljährlichen Feierlichkeiten finden anlässlich