Verkaufsoffener Sonntag in Hamburg – alle Termine im Blick

Es gibt nicht viel, dass das Shopping-Herz mehr erfüllt als ein verkaufsoffener Sonntag. Die verkaufsoffenen Sonntage in Hamburg erfreuen sich von Anfang an großer Beliebtheit und sind immer ein Publikumsmagnet – vor allem weil sie so selten sind. Insgesamt öffnen sich die Türen der Geschäfte in der Hansestadt nur vier Mal im Jahr, ganz im Sinne des Ladenöffnungsgesetz. An diesen Sonntagen dürfen die Einzelhandelsgeschäfte von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet werden.

Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation hat diese Termine freigegeben

  • 29. Januar 2017
  • 02. April 2017
  • 01. Oktober 2017
  • 05. November 2017

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende – die Termine für die Verkaufsoffenen Sonntage 2018 sind:

  • 25. März 2018
  • 03. Juni 2018
  • 23. September 2018
  • 04. November 2018

(Diese Termine sind noch nicht verbindlich, also keine Gewähr)

Einkaufszentren öffnen am verkaufsoffenen Sonntag in Hamburg

Falls das Wetter mal wieder einen Strich durch die Rechnung macht und es Binnfäden regnet, keine Sorge – auch die großen Einkaufszentren nehmen an den verkaufsoffenen Sonntagen in Hamburg teil.

Somit natürlich auch die großen Shopping-Tempel wie beispielsweise die Hamburger Meile, das Phoenix Center in Harburg oder das neue CCB in Bergedorf. In der Hamburger Meile in Mundsburg wird das Shoppingherz besonders laut pochen, denn hier befinden sich über 150 Geschäfte, Cafés und Restaurants auf einer Verkaufsfläche von 47.700 Quadratmeter.

einkaufspassage-hamburg

Die Vielfalt ist aber noch größer, an den verkaufsoffenen Sonntagen in Hamburg werden sich voraussichtlich wieder folgende Einkaufszentren und Geschäfte beteiligen:

  • Mercado Einkaufszentrum in Altona, Große Rainstr. 2
  • Billstedt Center – Hamburg, Möllner Landstr. 13 A
  • Alstertal-Einkaufszentrum Hamburg, Heegbarg 31
  • Nedderfeld Center, Nedderfeld 70
  • Phoenix Center Hamburg-Harburg
  • Quaree Einkaufszentrum Wandsbek-Markt

Auch der Möbelriese IKEA nutzt meist diesen Tag um seine Pforten zu öffnen, sowohl Moorfleet als auch Schnelsen und Altona. Genauere Informationen gibt es auf der Webseite des schwedischen Möbelhauses.

Ladenöffnungsgesetz und Rechtsgrundlage für verkaufsoffene Sonntage

Aus Anlaß von besonderen Ereignissen sind jährlich bis zu vier verkaufsoffene Sonntage zulässig. Rechtsgrundlage dafür ist § 8 Abs. 1 des Hamburgischen Ladenöffnungsgesetz. Geeignet ist ein Anlass dann, wenn er nicht nur für die ortsansässige Bevölkerung, sondern auch für Bewohner angrenzender Bezirke ein attraktives Ziel darstellen könnte.

Meistens sind aber wie in Hamburg vier verkaufsoffene Sonntage pro Jahr erlaubt. Eine Ausnahme dabei bildet Berlin, in der Hauptstadt gibt es doppelt so viele Shopping Sonntage jährlich. Auch die Terminplanung der verkaufsoffenen Sonntage unterliegt in der Hansestadt strengeren Regeln als in der Hauptstadt: In Hamburg dürfen die verkaufsoffenen Sonntage nicht auf die Adventssonntage oder Feiertage fallen.

verkaufsoffener-sonntag

Viele Städte und Gemeinden in der Handesstadt Hamburg laden regelmäßig kombiniert mit anderen Events wie Frühlingsfeste oder Stadtfesten ein. Sobald weitere Informationen zu verkaufsoffenen Sonntagen in Hamburg vorliegen, werden Sie an dieser Stelle informiert.

Mercado Einkaufszentrum – entspannt shoppen in Altona

Das Mercado Einkaufzentrum setzt ganz auf hanseatische Bodenständigkeit. Es soll kein Fremdkörper in Altona sein, sondern sich ganz harmonisch in das Stadtbild einfügen. Der Manager Sven Ebert und sein Team achten akribisch darauf, dass es ein Teil des lebendigen Stadtteils ist und die Architektur von Altona widerspiegelt.

Eine Kinder- und Altentagesstätte wurde bereits integriert und viele Büros und rund 75 Wohnungen sind eingeplant. Es ist also ein Zentrum zum Leben, Einkaufen und Arbeiten, ganz so wie es in Altona üblich ist. Ganz besonders engagiert ist das Mercado bei der alljährlichen „Altonale“, einem der größten Kultur- und Stadtteilfeste des hohen Nordens.

Feinschmecker lieben die Markthalle im Mercado

Der Name Mercado entspringt eigentlich der spanischen Sprache und heißt so viel wie Wochenmarkt oder einfach nur Markt. Und genau wie ein Markt ist das Kaufhaus auch aufgebaut. Auf etwa 900 Quadratmetern ist eine Markthalle eingerichtet, hier sind mehr als 30 Stände fest installiert, in denen frisches Obst und Gemüse angeboten wird, aber auch regionale Spezialitäten zu finden sind und exotische Delikatessen dürfen auch nicht fehlen. Es wird noch viel mehr angeboten, halt alles was auf einem Wochenmarkt auch zu finden ist. 60 verschiedene Geschäfte bieten dann Waren aus allen erdenklichen Bereichen des Lebens an, hier wird das Einkaufen zum Vergnügen.

Hier in der Markthalle des Mercado Altona

Geschäfte und Läden im Mercado Altona

Apollo Optik – Arkados (Türkische Spezialitäten) – BR-Spielwaren GmbH – Bücherhalle AltonaBUDNIC&A Mode – Das Futterhaus – Deichmann – DEPOT – EDEKA – Fielmann – Fossil Store – Görtz – H&M Hennes & Mauritz – Hamburger Abendblatt Ticketshop (Kartenvorverkauf) – Hapag-Lloyd Reisebüro – Jack Wolfskin – StoreLemon Grass – Levi’s Store – Mister Minit – mobilcom-debitel – New Yorker – Parfümerie Douglas – studioline Photostudios – Tchibo – The Body Shop – TOM TAILOR Store -Vodafone Shop – ZARA – Zoohaus Ottensen und viele mehr.

► Natürlich nimmt das Mercado Einkaufszentrum auch am verkaufsoffenen Sonntag (alle Termine) teil.

Anfahrt und Parken

Nun wohnt aber nicht jeder in Altona und wer nun mit dem Auto zu einem ausgedehnten Einkaufsbummel anreist, wird etwa 400 Parkplätze im eigenen Parkhaus vorfinden. Parken ist hier sehr leicht möglich, ohne dass erst ein Parkplatz gesucht werden muss. Das Einkaufszentrum liegt sehr zentral, auch mit der Bahn oder mit dem Bus ist das Kaufhaus leicht zu erreichen.

Geschäfte und Läden im Mercado Altona

Im Untergeschoss des Hauses gibt es eine kleine aber feine Ausstellungsfläche, hier werden immer wieder interessante Dinge gezeigt und ausgestellt. Es können auch verschiedene Events stattfinden und die Konzerte begeistern Jung und Alt. Ein verkaufsoffener Sonntag findet ebenfalls statt, dieses Kaufhaus hat eben allerhand zu bieten. Die Geschäfte bieten eine große Auswahl und für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Im Mercado gibt es eigentlich alles was das Herz begehrt, ob nun ein Blumenstrauß gesucht wird, die neueste Mode anprobiert werden soll oder ob die Leseratte die neuesten Bücher kaufen möchten. Freundliche Mitarbeiter beraten in allen Bereichen und geben gerne Auskunft zu Veranstaltungen und sonstigen Events. In diesem Kaufhaus kann man sich wirklich wohlfühlen und den ganzen Tag verbringen. Mehr angesagte Geschäfte, Stores und Einkaufszentren wie das Mercado warten auf Dich in unsere Kategorie Hamburg Shopping– einfach mal reinschauen und stöbern.

Adresse und Öffnungszeiten

Adresse: Ottenser Hauptstraße 10, 22765 Hamburg
Öffnungszeiten: Mo – Mi 10:00–20:00 Uhr | Do – Sa 10:00–21:00 Uhr

Karte zum Mercado Altona via Google Maps

Mantis Life Store ─ Skateshop und wundervolle Streetwear

Es gibt einige Skateshops in Hamburg – manche kommen, andere gehen mit der Zeit! Mantis nahe dem Gänsemarkt hingegen ist eine echte Institution.

Mantis bietet eigentlich alles, was das Skaterherz begehrt. Ob man nun ein neues Deck sucht, neues Griptape benötigt, die Kugellager wechseln oder ein eigenes Skateboard zusammenstellen möchte – bei Mantis in der Großen Theaterstraße wird man fündig. Aber nicht nur Skater finden sich hier perfekt zu recht. Jeder der Urban-Fashion mag, kann bei Mantis stöbern. Der Skateshop führt Marken wie Nike SB, Adidas Shoes, Palace, Element, TRAP Skateboards, SUPREME, Levis und viele mehr.

Sneaker fürs Skateboard und die Straße

Adidas Sneaker im Mantis Skateshop

Adresse & Öffnungszeiten von Mantis Life Store

Adresse: Große Theaterstraße 7, 20354 Hamburg
Geöffnet: Montags bis Samstag von 12:00 -19:00 Uhr

Seit dem November 2011 gibt es gegenüber von Mantis auch noch einen Laden speziell für Longboard-Fans und Freaks. Eine große Auswahl an Longboards von Top-Marken Mercer, Loaded, Globe, Penny, oder Long Island sind hier erhältlich. Natürlich nehmen Mantis und der Longboardshop auch regelmäßig am verkaufsoffenen Sonntag teil. Mehr angesagte Geschäfte & Stores wie Mantis warten auf Dich in unsere Kategorie Hamburg Shopping. Thomas I-Punkt und Titus sind natürlich auch darunter – einfach mal reinschauen und stöbern.

Merken

Merken

Primark in Hamburg – der Mega-Store im Billstedt-Center

Seit geraumer Zeit ist der Textildiscounter Primark auch in Hamburg vertreten. Lange war es nur den Städten Berlin und Bremen vorbehalten, was bei vielen jungen Leuten kleine Pilgerwanderungen auslöste. Nun gibt es auch eine Filiale im Billstedt-Center.

In den ehemaligen Räumen von Karstadt erstrahlt nun Primark. Auf 3 Etagen und einer Ladenfläche von über 6.000 qm präsentiert der irische Kleidungsdiscounter nun seine Mode. Günstig wie Kik aber Modestil wie H&M und Zara – das ist seit Jahren das Erfolgsrezept von Primark. Und es funktioniert immer noch tadellos. Eine Jogginghose für 4 Euro, ein Hemd für 8 und 6er Pack Socken für 3 Euro. Besonders beim jungen Publikum kommen die Preise an – bei der Eröffnung von Primark in Hamburg waren über 10.000 Menschen. Für das Billstedt-Center ist Primark seit jeher ein echter Besuchermagnet.

Primark ist der Besuchermagnet des Billstedt Center

Primark im Billstedt Center Hamburg

Adresse & Öffnungszeiten von Primark Hamburg

AdresseBillstedt-Center, Möllner Landstraße 1, 22111 Hamburg, Deutschland
Geöffnet: Montags bis Samstag von 09:30 -20:00 Uhr

Das Einkaufzentrum erreicht man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln am Besten mit der U-Bahn-Linie U2 – ungefähr 15 Minuten Fahrzeit vom Hauptbahnhof. Natürlich nimmt das Billstedt-Center (und damit auch Primark) regelmäßig am verkaufsoffenen Sonntag teil.

Nostalgie-Shop in Dulsberg – Mode und Musik der 50er Jahre

Im Nostalgie-Shop im Stadtteil Dulsberg lässt sich alles finden was das Herz der 50er Jahre begehrt. Ob Mode, Musik, Kleidung, Schallplatten oder nostalgische Geschenkartikel.

Falls ihr also einen Mottoabend plant oder ein Mitbringsel aus diesem Jahrzehnt sucht, hier im Nostalgie-Shop mitten im Herzen von Dulsberg werdet ihr sicher fündig. Der Laden ist ein El Dorado für Freunde kultiger Klamotten – besonders Rockabilly Fans werden sich hier richtig wohlfühlen.


Adresse & Öffnungszeiten des Nostalgie-Shop

Mehr angesagte Geschäfte, Stores und Läden wie der Nostalgie-Shop in Dulsberg warten auf Dich in unserer Kategorie Shopping. Wer speziell auf der Suche nach Schallplatten und Musik ist, sollte sich unserem Artikel „Schallplatten und Vinyls in Hamburg“ anschauen.

Adresse: Dithmarscher Str. 46, 22049 Hamburg
Öffnungszeiten: Di – Fr von 15:00 – 19:00, Sa von 11:00 – 15:00 Uhr

Denim & Supply Ralph Lauren Store in Hamburg

Ralph Lauren hat vor geraumer Zeit sein größtes europäisches Denim & Supply-Geschäft im Hamburger Levantehaus eröffnet. Das Geschäft beherbergt Damen-und Herrenbekleidung, Accessoires und Jeans auf über 260 Quadratmetern.

Sein Inneres ist durch Backsteinmauern, einen prägnanten Holzboden, Metallfenster und verwitterte Türen gekennzeichnet. Polierte Aluminium-Scheinwerfer und Pendelleuchten beleuchten den Raum und vervollständigen die industrielle Atmosphäre. Hamburg ist der zweite deutsche Einzelhandelsstandort von Ralph Laurens jüngerem, boho- und vintage-inspirierten Denim & Supply-Konzept.

Denim & Supply wirkt wie importiert aus Brooklyn

Jede Menge lässige Looks, angesagte Urbanwear und exklusive Printmuster, die es online nicht zu kaufen gibt. Wer also auf den All-American-Denim Look steht und auf ein bisschen wohldosierte Unangepasstheit setzt, sollte den Ralph Lauren Store neben dem Levantehaus unbedingt mal besuchen.

Denim & Supply (Sale) Schaufenster in Hamburg

Adresse & Öffnungszeiten von Denim & Supply

Mehr angesagte Geschäfte & Stores wie Denim & Supply von Ralph Lauren warten auf Dich in unsere Kategorie Hamburg Shopping – einfach mal reinschauen und stöbern.

Adresse: Mönckebergstraße 7, 20095 Hamburg Öffnungszeiten: Mo – Sa von 10:00 – 20:00 Uhr