Samy Deluxe und sein aktuelles Mixtape „Perlen vor die Säue“

Samy Deluxe und sein aktuelles Mixtape „Perlen vor die Säue“

Samy Deluxe ist mit seinem neuen Mixtape „Perlen vor die Säue“ zurück und steigt auf Anhieb auf Platz 12 der deutschen Albumcharts ein. Somit ist der Hamburger Rapper nicht nur zurück im Hiphop sondern auch zurück in den Charts. Nachdem er zuletzt als Herr Sorge in Erscheinung getreten war, ist „Perlen Vor die Säue“ nun die erste Veröffentlichung nach rund zwei Jahren, in der Samy Deluxe wieder in guter Tradition rappt.

Samy Deluxe ist wieder sorglos

Die Schminke ist ab, der schwarze Hut wieder im Schrank ─ Deluxe ist back. Der Wunsch, dass der Wickeda MC wieder ein richtiges Rapalbum rausbringt war groß. Nun ist es also soweit und es gibt 22 neue Tracks auf die Ohren, ganz frisch aus der „KunstWerkStadt“. Mit von der Partie ist auch der langjährige Weggefährte Afrob der die Platte zusammen mit Samy unter dem Namen „ASD“ hostet, weitere Unterstützung gibt es von Künstlern wie Megaloh oder Matteo Capreoli.

Perlen Vor die Säue ist der Start der Männlich-Kampagne. Dem Mixtape wird im Frühjahr 2014 ein Album sowie einige Zeit später ein weiteres Mixtape folgen. „Diese Trilogie“, so sagt Samy Deluxe, „ist wohl das männlichste was HipHop in Deutschland je erlebt hat.“

Wer schon mal einen kleinen Vorgeschmack haben möchte, sollte sich die erste Single-Auskopplung mit dem gleichnamigen Titel zum Album ansehen:



Tags assigned to this article:
Hiphop

Ähnliche Artikel

LAAS UNLTD. kündigt neues Album „Blackbook 2“ an

Totgesagte leben länger, dieses Sprichwort passt bei „LAAS UNLTD.“ wie die Faust aufs Auge. Der ehemalige Hamburger (inzwischen Wahlberliner) kündigte

Denyo: „Kopfsprung ins Haibecken Elbtunnelblick“

Denyo bietet via »Elbtunnelblick« einen Einblick in sein Mitte April erscheinendes Soloalbum Derbe. Im April kommt Denyo’s neues Album DERBE in

Ahnma: Beginner melden sich fulminant zurück

Endlich! Seit sich die Beginner nach „Blast Action Heroes“ im Jahr 2003 lieber auf ihre Soloprojekte konzentrierten, haben sich DJ Mad, Denjo und