Mit der Fähre 62 (Finkenwerder) auf Hafenrundfahrt

Mit der Fähre 62 (Finkenwerder) auf Hafenrundfahrt

Angeblich haben auf der Fähre 62 der Hafen-Dampfschiffahrt-AG schon Karrieren von Seefahrern begonnen. Eigentlich bringen die kleinen HADAG Fähren Pendler zu ihrer Arbeit und zurück. Doch an den Wochenenden gehören die Fähren den Sehleuten. So werden die Touristen hier genannt, weil es sich so schön auf Seeleute reimt.

Zu sehen gibt es viel. Die Fähren beginnen ihre Fahrt an den St. Pauli Landungsbrücken. Vorbei an den Schwimmdocks der Werft Blohm und Voss, den Fischmarkthallen und dem Blankeneser Treppenviertel, dass im Licht der Sonne wie eine mediterane Hafenstadt an den Hang des Süllberg schmiegt und schließlich Finkenwerder, das ehemalige Fischerdorf.

Linie 62: Hafenrundfahrt zum kleinen Preis

Die Kosten für das HVV Ticket sind sensationell. Jedenfalls für die gebotene Leistung des Hamburger Verkehrsverbundes. Schon eine Tageskarte für etwas über 6 Euro ermöglicht die Strecke hin und zurück zu fahren. Samstag und Sonntag übrigens zu den selben Abfahrtszeiten wie in der Woche. In der Regel liegen die Abfahrten nicht über 30 Minuten. Eine Hafenrundfahrt zum unschlagbaren Preis und im Takt städtischer Verkehrsbetriebe. Für HVV-Abonnenten des Gesamtbereich ist die Fahrt bereits bezahlt und Fahrräder lassen sich auch ganz unkompliziert mitnehmen.

Zwar sind die Zeiten vorbei, in denen auf der Fähre 62 die traditionellen HADAG Fähren fahren, deren Ebenbild übrigens noch in Lissabon zu bewundern sind. Aber auch die neuen etwas funktioneller wirkenden Fähren bieten dem durstigen Touristen eine kleines gastronomisches Angebot. Am Anleger ist dann das Angebot an Speisen und Getränken um einiges reichhaltiger. Auch für Alt-Hamburger ist diese Fahr immer wieder ein Erlebnis!

Zwischenstopps der Fähre 62 nach Finkenwerder

Die Hafenfähren fahren im 30-Minuten-Takt an den Landungsbrücken ab (meist Brücke 3). Die Abfahrtszeiten der Linie 62 finden sich vor Ort oder auch im Internet.

Zwischenstopps: SandtorhöftLandungsbrücken –  Altoner FischmarktDocklandNeumühlenFinkenwerder


Ähnliche Artikel

Fischmarkt Hamburg – berühmter Wochenmarkt am Hafen

Der Hamburger Fischmarkt ist weltberühmt und lockt jeden Sonntag Zehntausende Besucher an die Elbe. Egal ob Obst, Gemüse, Fisch oder

Alsterfontäne: Attraktion der Binnenalster

Ein beliebtes und überregional bekanntes Wahrzeichen von Hamburg ist die Wasserfontäne auf der Binnenalster. Dass sich das Wasserschauspiel als fester Bestandteil im

Hamburger Fernsehturm: Wahrzeichen der Hansestadt

Der Hamburger Fernsehturm ist nicht nur das Wahrzeichen dass die Kulisse der Stadt prägt, sondern auch das höchste Bauwerk seit