Luna Simao: Jede Menge Soul aus dem hohen Norden

Luna Simao: Jede Menge Soul aus dem hohen Norden

Eine absolute Newcomerin aus dem hohen Norden bringt den Soul zum diesjährigen Bundesvision Songcontest. Luna Simao aus Lübeck geht mit ihrem Song „Es geht bis zu den Wolken“ für ihr Bundesland Schleswig-Holstein an den Start.

Ein Soul Beat, ein Hauch Reggae, aber vor allem eine starke Stimme – die erst 17 jährige Lübeckerin macht Hoffnung, das relativ kleine Genre deutschsprachiger Soulpop bereichern zu können, zumindest klingt der Song nach Aufbruch und macht Lust auf mehr. Es geht bis zu den Wolken ist ihr erster Song den sie auf einer großen Bühne präsentiert, passend zum Bundesvision Song Contest geht es um die Liebe zu ihrer Heimat, die geliebte Küste aber auch nach Fernweh.

Ganz noch oben ─ bis zu den Wolken

Aber begonnen hat alles ganz klein mit einem Video auf YouTube, dort singt sie mit einer Gitarre in der Hand den Amy-Winehouse-Song „Stronger than me“. Schnell wurde ein Musikproduzent auf das Mädchen mit der kraftvollen Stimme aufmerksam und die ersten Songs entstanden.

Darunter auch der Track „Bis zu den Wolken“, die EP mit dem gleichnamigen Titel erscheint am 27. September, neben dem Titeltrack werden vier weitere Songs veröffentlicht. Die ersten Kritiken schmeicheln der Künstlerin vermutlich sehr: „Klingt wie eine Mischung aus Lauren Hill und Amy Winehouse“ titelte zuletzt FOCUS Online.

Man darf gespannt sein, welchen Platz sich die Newcomerin beim inzwischen neunten Bundesvision Songcontest ergattert, die guten Punktzahlen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen sind aber schon so gut wie sicher ─ und vielleicht heißt die Siegerin am Ende Luna Simao! Aktuell feilt Luna noch an ihrem Debütalbum in Berlin, es bleibt abzuwarten was die Zukunft bringt aber der Songtitel gibt bereits die Richtung vor: Es geht bis zu den Wolken!

Wer sich bereits vor dem Bundesvision Song Contest einen Eindruck von Luna Simao machen möchte, sollte sich unbedingt das aktuelle Musikvideo anschauen ─ es lohnt sich!



Ähnliche Artikel

Neonschwarz – Doppeldeckerbus prod. Ulliversal

Die Hamburger Rap-Kombo „Neonschwarz“ ist anlässlich eines neuen Musikvideos mit einem Doppeldeckerbus, jeder Menge Dosenbier und amüsanter Gesellschaft durch die

Jan Delay: Neues Musikvideo zur Single „St. Pauli“

Am 11. April 2014 veröffentlicht Jan Delay sein neues Album “Hammer & Michel”. Der neue Song “St. Pauli” ist die

Fettes Brot melden sich mit neuem Album zurück

Boris Lauterbach, Doktor Renz und Björn Beton alias Fettes Brot melden sich mit einer neuen Single zurück und kündigten nun das