Kickern in Hamburg: Ideale Locations zum Tischfussball

Kickern in Hamburg: Ideale Locations zum Tischfussball

Sie kickern gerne, aber wissen nicht wo in Hamburg das möglich ist? Hier sind einige interessante Locations, die Kickern Hamburg zu einem kleinen Event machen.

Die Cobra Bar ist bekannt für ihren trashigen Retro-Look und ihre 16 verschiedenen Biersorten, aus denen zwischen dem Kickern zu Punk, Rock und Independent-Musik getestet werden kann. Die Bar pflegt einen lockeren Stil. Gehobenere Gesellschaft verirrt sich hier nicht. Aber wer gerne mit schrägen, aber netten Studenten und Punkrockern kickert, der kann sich hier wohl fühlen.

★ Adresse: Friedrichstr. 29, St. Pauli, von Montag – Samstag ab 21 Uhr

Kickerkeller in der „Drei Zimmer Wohnnung“

Der Kickerkeller ist eine Lokalität für Fortgeschrittene oder jene, die staunen wollen, welche Profis hier teilweise gegeneinander spielen. Denn hier treffen sich dreimal in der Woche Kicker-Freunde zum ausgiebigen Tischfussball. Jeder ist hier herzlich willkommen zum kickern in Hamburg.

★ Adresse: Talstr. 22, St. Pauli – täglich ab 20.00 Uhr, www.drei-zimmer-wohnung.de

Kickern in Hamburg geht auch noch nach einem der vielen Konzerte oder Veranstaltungen. Im Molotow, einem Kiez-Gewölbe im Stil der Sixties, kann man noch gemütlich etwas trinken und zu guter Musik seiner Kicker-Leidenschaft nachgehen. Die Preise sind ebenso nett, wie die Leute.

★ Adresse: Spielbudenplatz 5, St. Pauli – von Donnerstag – Samstag ab 23 Uhr, www.molotowclub.com

Kickern auf  dem Planet Subotnik

Das Planet Subotnik bietet seinen Gästen vielfältige Möglichkeiten, den Abend zu verbringen. Sie können mit Freunden einfach schön den Abend ausklingen lassen, auf der Tanzfläche im separaten Raum abtanzen, oder nach Lust und Laune mit anderen Leuten kickern. Die Location ist sogar buchbar für große Geburtstagspartys oder Abi-Partys.

★ Adresse: Große Brunnenstr. 55a, Ottensen – von Donnerstag bis Samstag ab 19 Uhr, www.planet-subotnik.de


Ähnliche Artikel

Tretboot- und Kanuverleih an der Hamburger Alster

Tretboot und Kanufahren auf der Hamburger Alster: Besonders bei blauen Himmel und Sonnenschein ein wahres Vergnügen. Dabei kann man nicht

Hamburg für lau: Hansestadt entdecken ohne Kosten

Hamburg, das Tor zur Welt mit mehr Brücken als Venedig und Amsterdam zusammen und inzwischen mehr Musicals als so manch

Panoptikum: Ältestes Wachsfigurenkabinett Deutschlands

Das Panoptikum ist Hamburgs Wachsfigurenkabinett und das Älteste seiner Art in Deutschland. Auf über 700 qm kann man Stars &