Hamburgs Uni-Mensen sollen moderner werden

Hamburgs Uni-Mensen sollen moderner werden

Laut der Meinung vieler Studenten war das auch bitter nötig: Die Mensen des Hamburger Studierendenwerks sollen mit 480.000 Euro aus dem Sanierungsfond ausgestattet werden – das hat Rot-Grün nun entschieden.

Einen entsprechender Antrag wird in die nächste Bürgerschaftssitzung eingebracht. Die Finanzspritze soll die Anschaffung moderner Küchengeräte ermöglichen.Laut aktuellen Stand sollen 360.000 Euro die Campus-Mensa gehen – die übrigen 75.000 Euro gehen an die Mensa in Harburg und 45.000 Euro an die Mensa in Hamburg-Bergedorf (HAW).

➤ Hier weitere Nachrichten aus Hamburg und Umgebung.


Ähnliche Artikel

Kurzes Vergnügen: easyJet gibt Standort Hamburg wieder auf

Die Fluggesellschaft easyJet zieht sich im kommenden Jahr vom Hamburger Flughafen weitgehend zurück – das gab Thomas Haagensen, Geschäftsführer von

Esso-Tankstelle Reeperbahn: Ende einer Legende

Die Lage, die Kunden aus den unterschiedlichsten Gesellschaftsschichten und der Service haben die Tankstelle auf St.Pauli weit über die Stadtgrenzen

Hamburger Flughafen soll Helmut Schmidt Airport heißen

Viele Hamburger wünschen es sich sehnlichst – nun ist die mögliche Umbenennung des Hamburger Flughafens in „Helmut Schmidt Airport“ ein