Geld wechseln: Fremdwährungen tauschen in Hamburg

Geld wechseln: Fremdwährungen tauschen in Hamburg

Viele werden das Problem kennen: Man kommt aus dem Urlaub oder von der Geschäftsreise und hat das umgetauschte Geld nicht ausgegeben. Ob nun US-Dollar, Schweizer Franken, Türkische Lira oder Britische Pfund – das Geld lässt sich ganz leicht wieder in Euro tauschen.

Auch wenn die meisten klassischen Wechselstuben nahezu ausgestorben sind, gibt es noch ein paar nennenswerte Filialen u. A am Hamburger Flughafen und Hauptbahnhof.

  • ExChange am Steindamm 2 (nahe Hbf)
    Mo. – Fr.: 09:00 – 18:30 Uhr Sa: 9:00 – 16:00 Uhr
  • Reisebank im Flughafen Hamburg ( Terminal 1 & 2)
    Mo. – So.:  06.00 – 22.00 Uhr; Terminal 2: Mo. – So. 08.00 3 21.00 Uhr
  • AGw Allgemeine Geldwechselstube (Reeperbahn 59)
    Mo. – Fr.: 10:00 – 20:00 Uhr Sa. – So.: 10:00 – 22:00 Uhr

Natürlich eignen sich diese Wechselstuben auch zum Geldumtausch vor der Reise. Die Reisebank am Flughafen beispielsweise hält über 100 Währungen (darunter auch wahre Exoten) zum Mitnehmen bereit.

Fremdwährungen tauschen in Hamburger Banken

Neben diesen spezialisierten Anbietern für den Geldwechsel, kann man fremde Währungen natürlich auch in vielen Hamburger Banken und Sparkassen wechseln. Das ist bei kleinen Beträgen in der Regel sinnvoller, da Geldwechselstuben in der Regel eine Wechselgebühr berechnen. Außerdem ist es sehr ratsam, sich bereits vor dem Wechsel über den aktuellen Wechselkurs schlau zu machen, nur so erhält man auch den richtigen Preis und verhindert kosten.

Das Ganze funktioniert natürlich auch andersrum: Wer bereits vor Reiseantritt die passende Fremdwährung im Portemonnaie haben möchte, informiert einfach die hauseigene Bank oder Haspa. In der Regel können die Bankfilialen schon einen Tag später gegen eine kleine Gebühr wechseln.


Ähnliche Artikel

Hausboote in Hamburg: Wohnen auf dem Wasser

Ob man Hamburg wegen des Hafens, der die Stadt berühmt macht, der Reeperbahn oder einer Musical Aufführung besucht – ein

Hamburgische Staatsoper: Klassik und Tradition

Die Hamburgische Staatsoper blickt inzwischen auf eine rund 300-jährige Geschichte zurück. Gegründet im Januar 1678 war die Hamburger Oper am

Polizei Hamburg: Informationen, Meldungen und Kontakt

Die Hamburger Polizei sorgt in der Hansestadt seit über 200 Jahren für Recht und Ordnung. Jeden Tag bewältigen sie vielschichtige