Diese Kreuzfahrtschiffe besuchen die Hamburg Cruise Days

Diese Kreuzfahrtschiffe besuchen die Hamburg Cruise Days

Die Cruise Days stehen vor der Tür und locken sieben große Kreuzfahrtschiffe in den Hamburger Hafen – der Besuch der „Queen Mary 2“ am kommenden Sonntag dürfte für viele Besucher wieder der Höhepunkt des ganzen Events sein.

Gefühlt war doch gerade erst vor wenigen Wochen Hafengeburtstag. Tatsächlich sind wir allerdings schon im Monat September angekommen und die diesjährigen Cruise Days finden wieder statt. Zweimal im Jahr haben bietet der Hamburger Hafen die Gelegenheit, gleich einen ganze Flotte von Kreuzfahrtschiffen zu bestaunen.

Vom 11. bis 13. September besuchen gleich sieben Kreuzfahrtriesen die Hansestadt. Das große Highlight wird viele Kreuzfahrtfans der Besuch der „Queen Mary 2“ und die Auslaufparade samt Feuerwerk am Sonntag sein.

Terminplan: Kreuzfahrtschiffe bei den Cruise Days

Schiff Reederei Zeit
Costa Neoromantica Costa Crociere Freitag, 08:00 bis 22:00 Uhr
MS Amadea Phoenix Reisen Freitag, 12:00 bis 22:00 Uhr
Mein Schiff 4 TUI Cruises Samstag, 05:30 bis 20.30 Uhr
MS Europa Hapag-Lloyd Kreuzfahrten Samstag, 07:00 bis 19.30 Uhr
Aidabella Aida Cruises Samstag 08:00 bis 21:00 Uhr
Queen Mary 2 Cunard Sonntag, 07:00 bis 19:00 Uhr
MSC Splendida MSC Kreuzfahrten Sonntag, 08:00 bis 18:30 Uhr

AhoiHamburg wird wie jedes Jahr wieder mit dabei sein und für ausreichend schönes Bild- und Videomaterial sorgen.
Hier geht’s zum Video der Auslaufparade aus dem letzten Jahr!


Ähnliche Artikel

Wahl-O-Mat: Hamburg wählt – welche Partei passt zu mir?

Sonntag ist Bürgerschaftswahl in Hamburg. Seit Wochen betreiben die Parteien einen intensiven Wahlkampf, dennoch stellen sich viele Hamburger noch immer

Guten Rutsch und ein glückliches neues Jahr Hamburg

Das Jahr neigt sich dem Ende, es sind nur noch wenige Stunden und Hamburg begrüßt das neue Jahr 2014! Ob

Hamburger Flughafen soll Helmut Schmidt Airport heißen

Viele Hamburger wünschen es sich sehnlichst – nun ist die mögliche Umbenennung des Hamburger Flughafens in „Helmut Schmidt Airport“ ein