Deluxe Records: Ehemaliges Hamburger Independent-Plattenlabel

Deluxe Records: Ehemaliges Hamburger Independent-Plattenlabel

Deluxe Records war ein von Samy Deluxe gegründetes HipHop-Label. Von Ilo über Headliners bis hin zu Tua und Ali A$ war das in Hamburg ansässige Label Heimat diverser talentierter Künstler.

Nachdem 2003 Hamburgs HipHop-Aushängeschild Eimsbush Entertainment Insolvenz anmelden musste, gründete Rapper „Samy Deluxe“ (bürgerlich Samy Sorge) das neue Plattenlabel „Deluxe Records“. Zu den ersten Künstler des neuen Labels gehörte die Rap-Crew Headliners und der Rapper Illo, letzterer war ebenfalls zuvor beim Eimsbush-Musiklabel. Um sie in der breiten Öffentlichkeit bekannt zumachen, entstand das Sub-Label Hamburgs Finest und das Compilation-Album Deluxe Records – Let’s Go! (CD & Download) kam auf dem Markt.

Im März 2008 verließen die Künstler Snaga & Pillath Deluxe-Records aufgrund geschäftlicher Differenzen, auch Manuellsen verließ kurz darauf das Label. Der Hamburger Rapper Illo beendete im Laufen des Jahres 2008 seine Musik-Karriere und widmete sich fortan der Mode.

DLX Records schließt seine Pforten

In der Schlussphase von Deluxe Records (kurz DLX Records) hielten neben Samy nur noch Tua und Ali A$ die Fahne für das Label hoch – die drei Künstler veröffentlichten den letzten Label-Sampler mit dem passenden Namen“Liebling, Ich Habe Das Label Geschrumpft“. 2003 war dann Schluss. Samys eigenes Mixtape „Der letzte Tanz“ war das letzte offizielle Release unter Deluxe Records: Das unabhängige Plattenlabel stellte das Geschäft ein.

Die Wirtschaftlichkeit schien der Hauptauslöser gewesen zu sein, denn innerhalb von sechs Jahren Labelarbeit, konnte kein Künstler aus dem Schatten des Label-Bosses treten. Laut eigener Aussage wollte sich Samy Deluxe wieder mehr aufs Musikmachen konzentrieren statt auf geschäftliche Dinge – der Name „Deluxe Records“ solle weiter bestehen bleiben.


Tags assigned to this article:
Hiphop

Ähnliche Artikel

TemmyTon: Souveräner Flow auf souligen Beats

Viel Zeit ist seit ihrem Debüt-Album vergangen, mit “Komma aufn Punkt” machte sich TemmyTon einen Namen und spielte unter anderem mit

Kollektiv22: Junge Band auf der Suche nach Bonnie

Neue, frische Musik aus Hamburg gefällig? Dann möchten wir an dieser Stelle die Band Kollektiv22 und den Ohrwurm-Song „Bonnie“ vorstellen. Zugegeben, das offizielle

Nico Suave feat. Flo Mega vetreten Hamburg beim BVSC

Nico Suave vertritt die Hansestadt beim diesjährigen Bundesvision Song Contest von Stefan Raab. Mit im Gepäck ist Flo Mega, dieser