Chiko: Gangster-Thriller aus den Straßen Hamburgs

Chiko: Gangster-Thriller aus den Straßen Hamburgs

Chiko ist ein Gangster-Film aus dem Jahr 2008 von Özgür Yıldrim und erzählt die Geschichte eines kleinen Strassendealers aus Mümmelmannsberg, der das schnelle Geld will doch am Ende alles verliert.

Beim Filmgenre „Gangster-Thriller“ denken viele zuerst an Metropolen wie New York, Paris oder London – der Schauplatz von „Chiko“ hingegen sind die Hamburger Problemviertel Mümmelmannsberg und Hamburg-Horn. Es geht um den Aufstieg und Fall eines Hamburger Drogendealers namens Chiko (Denis Moschitto).

Chiko und sein bester Freund Tibet lockt das schnelle Geld, für die Beiden ist es der Schlüssel zu einem glücklichen Leben und der Weg raus aus dem relativ perspektivlosen Leben. Illusionen über ihre Zukunft machen sich die beiden Freunde schon lange keine mehr. Doch um von den kleinen Straßendeals ans große Geld zukommen führt der Weg nur über Kiezgröße Brownie (Moritz Bleibtreu), der sowohl Drogenboss als auch Musikproduzent ist.

Brownie zeigt sich beeindruckt von Chikos Mut, Auftreten und seiner Schlagfertigkeit und gibt den Freunden eine Chance. Von dem Grashandel geht es schnell ins viel lukrativere Kokain-Geschäft. Als aber Tibet die Kiezgröße Brownie mit eigenen Deals hintergeht, kommt es zu einer Zerreißprobe zwischen den Dreien. Chiko gerät in ein Dilemma zwischen der Freundschaft zu Tibet und der Loyalität gegenüber Brownie zu entscheiden …

Kleine Rezension zum Film

Chiko ist ein wirklich ergreifender Film, aber ganz sicher nichts für schwache Nerven! Die schauspielerischen Leistungen von Denis Moschitto und Moritz Bleibtreu, die Dialoge zwischen den Charakteren, die glaubhaften Auseinandersetzungen, sowie die rasanten Schnitte und die musikalische Untermalung untermauern die Authentizität dieses urbanen Filmstreifens.

Trailer zum Film „Chiko“ mit Denis Moschitto & Moritz Bleibtreu

Isa alias “Chiko” will hoch hinaus: “Wenn Du der Beste sein willst, musst Du Respekt kriegen. Wenn Du Respekt kriegen willst, dann darfst Du keinem anderen Respekt zeigen! Wenn Du keinem anderen Respekt zeigst, dann denken die Leute irgendwann ─ Du hast den Respekt erfunden.

[ot-video type=“youtube“ url=“https://www.youtube.com/watch?v=q92ZdypGHk4″]

Chiko ist als DVD und Blu-Ray erschienen und als Stream via Maxdome abrufbar. Bei der Gangster-Tragödie „Chiko“ handelt es sich um das Spielfilmdebüt des 1979 in Hamburg-Dulsberg geborenen deutsch-türkischen Regisseurs Özgür Yildirim. Bis auf wenige Ausnahmen wurde der Film in Hamburg gedreht, in den Straßen der Stadtteile Mümmelmannsberg und Hamburg Horn. Die passenden Soundtracks zum Film lieferten Shuko Ft. Born Unique mit dem Song „Outta Ya’Dome“ und Karim, Bonez MC feat. Ceza mit passenden Titel „Ich will nach oben“. Produziert wurde der Streifen von der Filmproduktionsfirma Corazón International (Fatih Akin) in Koproduktion mit dem NDR.


Tags assigned to this article:
Filme

Ähnliche Artikel

Die 20 besten Fussball-Songs für eine glorreiche WM-Party

Alle zwei Jahre ist wieder soweit: Eine großes internationales Fussball-Turnier steht an und Musikinterpreten aus den unterschiedlichsten Genres produzieren fleißig neue Fussball-Songs. Dabei

Elbphilharmonie fertig: MOPO gehen die Themen aus

Das neue Wahrzeichen der Hansestadt ist endlich fertig. Das ist für viele Hamburger eine erfreuliche Nachricht. Nicht so für eine

AIDAmar: Interessante Fragen & Antworten vor der Reise

Als Kreuzfahrtneuling auf großer Reise mit der AIDA: Da stellt man sich viele Fragen! „Wie teuer sind wohl die Getränke