Aktuelle Nachrichten

Zurück zur Startseite

Udo Lindenbergs Museumsprojekt „Panik City“ vorerst stillgelegt

Nach jahrelangen Verhandlungen wird es nun vorerst kein Udo-Lindenberg-Museum in Hamburg geben. Die Stadt und der Panik-Rocker Lindenberg sprechen nicht mehr miteinander über das Museumsprojekt, in dem der Künstler seine Sammlungen präsentieren wollte.  Udo Lindenberg wurde in den letzten Jahren mit Auszeichnungen überhäuft

Mehr lesen

Dunkin‘ Donuts will nach Hamburg kommen

Donut-Fans in Hamburg haben allen Grund zum jubeln: Die US-Kette Dunkin‘ Donuts plant die Eröffnung von Restaurants in der Hamburger Innenstadt. Für viele Hamburger ist es garantiert eine frohe Botschaft – gab es doch über viele Jahre hinweg eine große Facebook-Gruppe mit dem

Mehr lesen

Diese Blitzer bescheren Hamburg Einnahmen in Millionenhöhe

Tempoverstöße bescheren der Hansestadt Einnahmen in Millionenhöhe, knapp 364.000 mal löste der Blitz an stationären Radarfallen im Jahr 2013 aus. Fast schön berüchtigt ist Hamburgs ertragreichster Blitzer an der Stresemannstraße. Eigentlich sollten ihn inzwischen die meisten Hamburger Autofahrer kennen ─ den alten „Starenkasten“ an

Mehr lesen

Supergeil: Die Hamburg Version des Werbeklassikers

Der Werbesong „Supergeil“ aus dem Hause Edeka wurde zum YouTube-Hit und schaffte es auf Umwegen bis zum großen Musikpreis Echo. Nun hat auch Hamburg seine ganz eigene Interpretation von Supergeil. Ein älterer Herr mit silbergrauen Bart kämpft sich durch das

Mehr lesen

Hamburgs Polizei hat jetzt schrille Sirenen nach US-Vorbild

Immer mehr Bundesländer rüsten ihre Streifenwagen mit dem schrillen Heulton „Yelp“ aus ─ nun wird die Sirene auch in Hamburg zu hören sein. Hamburgs Autofahrer müssen sich sowohl an neue Licht- als auch Tonsignale der Polizei gewöhnen. Der amerikanische Großstadtsound

Mehr lesen

Hamburg 2030: Die Stadt im gesellschaftlichen Wandel

Hamburgs Senat hat ein Konzept für die gesellschaftliche Entwicklung der Hansestadt in den kommenden 16 Jahren vorgelegt. Das Ganze läuft unter dem Titel „Hamburg 2030: Mehr. Älter. Vielfältiger“ Das 60 Seiten-Papier soll Antworten auf den demografischen Wandel der Stadt zu

Mehr lesen