Älteste akrobatische Salsa-Tänzerin erobert das St. Pauli Theater

Älteste akrobatische Salsa-Tänzerin erobert das St. Pauli Theater

Am Mittwoch konnte sich das St. Pauli Theater am Spielbudenplatz über einen ganz besonderen Gast freuen: Paddy Jones, mit 80 Jahren die älteste akrobatische Salsa-Tänzerin der Welt, war zu Besuch bei „Lady Salsa“ und hat sich von der Show begeistern lassen!

Die Kubanische Tanzshow „Lady Salsa“ im St. Pauli Theater erfreut sich seit seiner Premiere vergangenen Mai größter Beliebtheit ─ am Mittwoch konnte sich das Theater über hohen Besuch freuen. Paddy Jones, 80 Jahre und die älteste akrobatische Salsa-Tänzerin wollte sich selbst einen Eindruck von der erfolgreichen kubanischen Tanzshow verschaffen„Die Begegnung Backstage mit den Tänzerinnen, Tänzern und Musikern war sehr inspirierend und das Interesse dieser außergewöhnlichen Dame an „Lady Salsa“ war schon eine große Ehre für uns“, so berichtet das St. Pauli Theater vom Besuch der alten Dame.

Es kommt noch besser …

Gestern schon war Paddy Jones als Special Guest live auf der Bühne zu bewundern und auch heute Abend wird die Tänzerin mit ihren atemberaubenden Tanzfiguren das Publikum mitreißen. Das St. Pauli Theater und seine Besucher dürfen sich über einen weiteren, wundervollen Abend mit dieser grandiosen Salsa-Ikone freuen!

Der heiße Kuba-Export „Lady Salsa“ ist noch bis zum 12. Juli im St. Pauli Theater zu bewundern.
>> Tickets unter www.st-pauli-theater.de und allen bekannten Vorverkaufsstellen

(Artikelbild vom St. Pauli Theater)


Tags assigned to this article:
St. Pauli TheaterSt.PauliTheater

Ähnliche Artikel

Record Store Day: Feiertag für Musik- und Vinyl-Fans

Von wegen ausgestorben – Vinyl lebt! Zur Feier des Mediums und den dazugehörigen Plattenläden gibt es seit einigen Jahren den internationalen

Silvester Hamburg: Die besten Partys und Locations

Jedes Jahr stellt man sich doch dieselbe Frage: „Wo verbringen wir dieses Jahr Silvester?“. Aus diesem Grund möchten wir an

Weihnachtsmärkte die nach Weihnachten geöffnet haben

Alle Jahre wieder öffnen in Hamburg nach Totensonntag die ersten Weihnachtsmärkte und schließen in der Regel wieder an Heiligabend – bis