Hamburg ist „Happy“ und tanzt zum Hit von Pharrell Williams

Die Hit-Single „Happy“ von Pharrell Williams ist weltweit ein Mega-Erfolg. Das Lied verbreitet aber nicht nur gute Laune, es bringt Menschen zusammen. Ob nun in Sidney, Dubai, Amsterdam oder Berlin ─ in nahezu jeder großen Stadt wird das Musikvideo immitiert.

Wirkliche Trendsetter kennen den Song schon etwas länger aus dem Kinofilm „Ich – einfach unverbesserlich 2“. Nun beherscht „Happy“ seit Monaten die Radio- und Fernsehsender und ist auf iPods und Smartphones nicht mehr wegzudenken.

In seinem Musikvideo tanzt der US-Sänger & Rapper durch Los Angeles. Aber nicht nur der Künstler selbst tanzt durch das Video, sondern auch Menschen jeden Alters und verschiedener Gesellschaftsschichten. Ob nun junge Leute, Kinder, Anzugträger oder Senioren ─ alle machen mit.

Der Hype um dieses Video geht um die ganze Welt, angeblich haben sich inzwischen mehr als 280 Städte dazu inspirieren lassen, eigene Videos a‘ la Pharrell Williams zu drehen.  Auch deutsche Städte wie Berlin, Köln und München sind dabei. Nun hat auch Hamburg sein eigenes Happy-Video, dank Carolin Neumann und den Machern der Social Media Week. Wie beim Orginal geht es vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten und bekannten Orten wie dem Rathausmarkt, Landungsbrücken, Binnenalster und einigen mehr.

Das offizielle Musikvideo zum direkten Vergleich

Der Super-Hit von Pharrell Williams landete neben Deutschland auch in acht weiteren Ländern auf Platz 1 und ist ganz nebebei angeblich das das längste Video der Welt. Unter 24hoursofhappy.com gibt es eine 24-Stunden-Verson von „Happy“. Hier zum direkten Vergleich nochmal das offizielle Musikvideo „Happy“ von Pharrell Williams!

Fasching in Hamburg – die besten Veranstaltungen & Partys

Die Hanseaten gelten gemeinhin als etwas unterkühlt und werden selten mit dem närrischen Treiben im Karneval in Verbindung gebracht. Dabei sind die Hamburger alles andere als Faschingsmuffel – die LiLaBe gehört sogar zu den wildesten Kostümpartys des Landes.

Dieses Jahr steigt die LiLaBe am 21. und 22. Februar auf dem Campus der Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) in Bergedorf. Die knappen Kostüme dieser Megaparty und das vielfältige Musikangebot sind legendär und ziehen so manchen Gast von außerhalb an. Wer noch dabei sein will, sollte sich mit dem Ticketkauf sputen!

An den zwei Tagen lässt es sich dann auf sechs Tanzflächen und in sage und schreibe 20 Bars in der über 6.000 Quadratmeter großen Location ausgiebig feiern. Die DJs treffen dabei jeden Musikgeschmack, von House bis Schlager. 2014 geben sich Top-Acts wie Brisas do Brasil, Kingsize Dj’s, Kuno – der Kultmoderator von HH 1 oder Crazy in Pink die Ehre. Stärken können sich die Gäste im bayerischen Biergarten und ein Funpark verspricht jede Menge Spaß abseits der Dancefloors.

Kreative Kostüme auf dem Faschingsfestival

Heiß wird es im kühlen Norden auch beim Faschingsfestival, das am 1. März im Parlament am Rathausmarkt mit 2-für-1-Drinks eingeläutet wird. Bis 21 Uhr gibt es eine „glückliche Stunde“ lang im Grundsteinkeller die Möglichkeit, kostengünstig vorzuglühen.

Da auf dem Festival die besten Kostüme im Rahmen eines Wettbewerbs mit attraktiven Preisen wie einem iPad mini belohnt werden, gibt es ein buntes Sammelsurium an äußerst kreativen Verkleidungen zu sehen. Auf den Dancefloors heizen die DJs Kai Schwarz und Deejay Matz dem Publikum mit Partykrachern ein. Als Rahmenprogramm gibt es ein 3-Gänge-Menü, Live Bodypainting mit der bekannten Künstlerin Léonie Gené und ein Bodypainting Casting.

Der Zauber Venedigs an der Alster

Freunde historisch-opulenter Kostüme sollten nicht den Straßenkarneval im barocken venezianischen Stil verpassen, der am 1. und 2. März an den Alsterarkaden/Colonnaden stilvolle Eleganz verbreitet. Der Maskenzauber an der Alster ist als Hommage an Venedig durch eine private Initiative entstanden und bringt den Zauber der Lagunenstadt in das ebenfalls vom Wasser geprägte Hamburg.

Auf dem Venezianischen Maskenball in den klassizistischen Räumen der Lola Rogge Schule im Hirschparkhaus feiert die Gesellschaft dann stilecht wie der Adel im 18. Jahrhundert – künstlerische Unterhaltung und historische Tänze inklusive. Einlass ist ab 19 Uhr.

Partytime im Hühnerposten und Kir

Moderner geht es auf der Altweiberparty am 27. Februar im Hühnerposten zu. Als ultimativer Kölner Kneipenkarneval werden Kölsche Hits zum Besten gegeben und auch ansonsten dem original rheinischen Treiben der Jecken gehuldigt. Um 18 Uhr geht die Megapary mit DJ Tom los. Im Kir in der Barnerstraße geht es am Rosenmontag rund, wenn es heißt „die Narren sind los“. Der Eintritt für die Karnevalsparty ist für Kostümierte frei, von 21 bis 22 Uhr gibt es Kir Royal umsonst und „Where Is My Mind“ DJ Nils Grundmann legt die Partykracher auf. Bei so viel geballtem Faschingstreiben in der Hansestadt bleibt nur zu sagen „Helau und Alaaf“!

(Pressebild: LILABE)

Alsterschwäne schmücken die Binnen- und Außenalster

Die Alsterschwäne gelten in Hamburg als Wahrzeichen und haben eine lange Tradition. Sie schmücken die Binnen- und Aussenalster auf unverkennbare Art & Weise und sind aus der Hansestadt nicht mehr wegzudenken.

Die Verbundenheit zwischen Hansestadt und Alsterschwan hat eine lange Geschichte, schon 1664 wurde die Tierart vom Hamburger Rat unter besonderen Schutz gestellt. Seitdem war es per Gesetz verboten die Alsterschwäne zu verletzen oder auch nur zu beleidigen. Über die vielen Jahre hinweg, dienten die Alsterschwäne zeitweise als repräsentative Staatsgeschenke der Hansestadt und fanden so auch den Weg in andere Städte und Länder.

Schon seit 1818 beschäftigt die Stadt Hamburg einen „Schwanenvater„, der die Tiere regelmäßig mit Futter versorgt und sich um Ihre Gesundheit kümmert. Das Hamburger Schwanenwesen sorgt u. a für die Hegemaßnahmen und das Retten von Tieren aus Notfallsituationen.

Die Alsterschwäne machen Winterurlaub

In den kalten Monaten des Jahres geht es für die aktuell rund 130 Alsterschwäne ins Winterquartier im Hamburger Stadtteil Eppendorf. Dort schmücken sie dann den Eppendorfer Mühlenteich bevor sie im Frühlingsmonat März wieder in ihr Stammrevier (rund um die Alster) zurückkehren. Die Alsterschwäne prägen dann wieder das Bild der Stadt. Wenn sie zurück sind, wissen die Hamburger dass der Frühling in Anmarsch ist und die schönen Monate des Jahres beginnen.

Pink Ribbon: Hausgemachte Cupcakes und Brownies

In Hamburg gibt es einen neuen Cupcake-Store: Pink Ribbon serviert hausgemachte Cupcakes, Brownies und andere Leckereien, 7 Tage die Woche mitten am Glockengießerwall.

„Raspberry Chocolate, Pink Ribbon Vanilla, Rosenblüten …“ die kleinen Cupcakes haben wunderliche Namen und es gibt sie in allen Geschmacksrichtungen ─ von Oreo Keks, Giotto über Klassiker wie Kinderschokolade und Cappuccino ist alles dabei. Aber es gibt nicht nur Cupcakes sondern auch Brownies und American Cheesecakes, die alle mit viel Liebe zum Detail zubereitet und verziert sind.

Cupcakes genießen direkt am Glockgießerwall

Der Cupcake-Laden „Pink Ribbon“ befindet sich am Glockgießerwall, unweit vom Hamburger Hauptbahnhof entfernt. Die Ladenfläche ist relativ klein, aber sehr zeitgemäß im Vintage Ambiente eingerichtet. Natürlich in den klassischen Farben die man mit Cupcakes verbindet: Viel Pink, Weiß und Rosa! Die Inhaber haben das Konzept aus den USA nach Hamburg gebracht.

Leckere Cupcakes von Pink Ribbon in Hamburg

Wer Süßes mag, Zucker nicht scheut und auf liebevoll angerichtete Cupcakes steht, sollte „Pink Ribbon Cupcakes“ einen Besuch abstatten. Preislich geht es ab ungefähr 2,50 € los ─ Kaffee, Wasser und andere Getränke gibt es natürlich auch.

Adresse & Öffnungszeiten des Pink Ribbon

AdresseGlockengießerwall 3, Hamburg Innenstadt
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:30 – 19:00 Uhr & Sa. und So. 11:00 – 18:00 Uhr

,

Freche T-Shirt Sprüche für den Junggesellenabschied

Der Junggesellen oder Junggesellinnenabschied steht vor der Tür! Passende Verkleidungen und selbst-bedruckte T-Shirts gehören mittlerweile zur Grundausstattung. Mal sind die Sprüche ganz frech, mal selbstkritisch oder auch nüchtern und sachlich ─ aber wie findet man eigentlich den richtigen Spruch? Um eure Kreativität etwas anzukurbeln, haben wir eine kleine Sammlung von passenden Sprüchen zusammengestellt.

Bei einem Junggesellenabschied gehört es mittlerweile schon einfach dazu, dass für die komplette Bande einheitliche Shirts, Pullover oder Mützen trägt ─ nur der künftige Bräutigam darf eine schöne Verkleidung tragen die ihn optisch noch weiter hervorhebt. Natürlich gehört auch der passende flotte Spruch auf das Oberteil, hier ein paar Anregungen:

Sprüche für den Junggesellenabschied

  • „Ich bin ein Ja-Sager!“
  • „Der letzte Abend in Freiheit“
  • „Ich hätte sie alle haben können“
  • „Sorry Girls, ich heirate!“
  • „Erst is Mann ledig. dann erledigt!“
  • „Selbst ich hab eine abbekommen“
  • „Krass, selbst ICH habe eine schöne Frau abbekommen“
  • „Tausche Mercedes gegen Kinderwagen“

Zwölf weitere freche JGA-Sprüche

  • „Ab Morgen habe ich auch eine Bedienstete“
  • „Hänge am Haken, vermutlich für immer“
  • „… denn Versprochen ist Versprochen!“
  • „Schon ab morgen muss ich an die Leine“
  • „Sieh dir die Mutter an, bevor du dich mit der Tochter verlobst“
  • „Letzte Gelegenheit! Jeder Kuss nur 1 €“
  • „Jung-Ledig-Sucht – gibt es jetzt nicht mehr“
  • „Schluss mit Lustig“
  • „Von jeglichen Umtauschrecht ausgeschlossen“
  • „Küssen verboten“
  • „SIE heiratet, aber ICH bin noch zu haben!“
  • „Buy me a Beer, my wedding is so near“

Sprüche speziell für den Junggesellinnenabschied

Da in den letzten Jahren auch immer mehr Frauen ihren Junggesellinnenabschied gebührend feiern möchten, haben wir hierfür ebenfalls ein paar freche Sprüche zusammengefasst:

  • „Das Ende einer Ära“
  • „Männer weint, ab morgen bin ich weg vom Markt“
  • „Germany’s Next Top Wife/Ehefrau“
  • “Prinzessin hat ihren Prinz gefunden”
  • „Zu schön um noch frei zu sein“
  • „Spaß geht, der Ernst kommt”
  • „Hab ihn! Let´s get married“
  • „Der letzte Abend in Freiheit“
  • „Jetzt muss ich damit leben“
  • „Nie mehr unehelicher Sex“
  • „Die Braut, die sich traut“
  • „Ich liebe die einfachen Dinge des Lebens – Männer“
  • „Zu schön um noch frei zu sein“
  • „Sieh dir den Vater an, bevor du dich mit dem Sohn verlobst“
  • „Ich beiße nicht – ich will nur spielen“
  • „Junggesellin für eine Nacht“
  • „Ich heirate – weil ich keine Lust mehr habe lieb zu sein!“

Die Junggesellenabschied Sprüche sollen natürlich nur zur Anregung dienen und können frei angepasst oder verändert werden. Die Sammlung an Sprüchen zum Junggesellenabschied soll gerne noch weiter ausgebaut werden. Wenn ihr also noch ein paar freche Sprüche auf Lager habt ─ immer her damit! Wir wünschen schon an dieser Stelle einen gelungenen Junggesellenabschied (JGA), Polterabend und natürlich eine Traumhochzeit!

Lorem ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem.

  1. Nulla consequat massa quis enim.
  2. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.
  3. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus.

Weiterlesen